hearttobreathe

fashion | lifestyle | beauty
Allgemein

Eva in den USA – wer, was, wann.. und warum überhaupt! :)

19/08/2013

Heute ist es soweit – wenn ihr diesen Post lest, befinde ich mich gerade im Flugzeug auf dem Weg in die USA! Ihr habt es ja bestimmt schon in meinen letzten Einträgen mitbekommen oder auf Twitter verfolgt – heute werde ich euch aber mal genauer berichten, was es mit der ganzen USA-Sache eigentlich auf sich hat 😉

Der tollste Kuchen der Welt von meiner Abschiedsparty 🙂

Was machst du in den USA?
Ab heute bin ich mit 3 anderen Studenten meiner Uni für 9 Monate in den USA – genauer gesagt in Ohio. Dort studiere ich zwei Semester ganz normal weiter, so wie hier auch, nur dass mein Studiengang statt Kommunikationswissenschaft & Anglistik „Sports Business Management“ heißt.. darauf freue ich mich schon besonders 🙂
Ich hoffe natürlich auch, möglichst viel zu reisen – ich möchte unbedingt mal nach New York und nach Kalifornien!!

Und was passiert mit dem Blog?
Den werde ich schließen. Schade!
… Spaß 🙂 Ich werde versuchen, so gut es geht weiter aus den USA zu berichten. Dabei wird es dann ganz normale Outfitposts geben, meine Woche in Bildern.. und, für euch vielleicht besonders interessant: Shoppingausbeuten, Reviews/Swatches über amerikanische Produkte, typisch-amerikanische Rezepte, Reiseberichte.. ich hoffe, das gefällt euch! 🙂
Außerdem werden Milena und Alex euch natürlich weiterhin wie gewohnt mit Blogposts versorgen.

Wo kann ich deine Reise verfolgen?
Auf Twitter werde ich euch wohl am häufigsten auf dem Laufenden halten. Bei Instagram bekommt ihr auf meinem Kanal außerdem ein paar Eindrücke in Bildform! Ich werde alle meine Einträge dort mit dem Hashtag #USAforEva kennzeichnen – wenn man dann auf den Hashtag klickt, kommen nur diese Bilder gesammelt als eine Art Tagebuch dabei raus 🙂
Ich habe außerdem lange überlegt, ob ich einen eigenen USA Blog einrichten soll oder für euch einfach hier weiter blogge – und bin bisher zu keiner Entscheidung gekommen. Was meint ihr, was wäre euch am liebsten: Ein eigener USA Blog oder USA-Einträge hier auf hearttobreathe.com?

Ich habe für die nächste Zeit einige Blogposts vorbereitet, da ich in der Anfangszeit bestimmt nicht so viel Zeit und Lust zu Bloggen habe.. unter Anderem zeige ich euch, welche Kosmetik/Pflege es in den Koffer geschafft hat (ihr glaubt gar nicht, wie viel ich aussortieren musste!), es wird einen „What’s in my bag – Flugzeug Edition“ und vieles mehr für euch geben! 🙂

Wenn ihr weitere Fragen habt oder Wünsche für zukünftige Blogposts – immer raus damit! 

  1. Liebe Eva,
    ich wünsche dir auch ganz viele tolle Eindrücke in den USA und eine tolle Zeit! Mich würden die USA-Beiträge auf jeden Fall interessieren, fänd es super, wenn du sie hier postest 😉
    Liebe Grüße,
    Melli

  2. Yeah! Ich freu mich tierisch für dich, auch wenn das bedeutet, dass wir uns mindestens diese Zeit nicht irgendwo auf einem Event sehen 🙁 Genieß die Zeit. Für mich bräuchtest du nicht extra einen Blog dafür eröffnen, sondern kannst ruhig einfach alles hier posten!

  3. ui wird bestimmt toll! ich hoffe, später auch mal im rahmen meiner karriere ein paar monate nach amerika gehen zu können.
    also ich vote für usa-posts hier auf dem blog 😉
    viel spaß!

  4. Cool, in den USA weiterstudieren :-))! Jaaaaaa, fixe uns an mit Produkten die wir nicht kaufen können ;-))))! Im Ernst: freue mich schon auf deine Eindrücke, Rezepte, Outfits etc.! Ich wünsche dir eine gute Zeit und dass du sie ausgiebig geniessen kannst ;-)))!

  5. Geiler Kuchen.
    Könntest du deine Freundin vielleicht für mich (uns alle) nach dem Rezept fragen?

    Und ich bin dafür, dass du hier weiter bloggst 🙂

    LG Julia

  6. Ich wünsche dir auch eine phantastisch gute Zeit. Ohio ist ja jetzt nicht der Nabel der USA – ungewöhnlich für eine Partnerhochschule. Ich hatte damals die Wahl zwischen San Francisco und Hawaii. 😉 Habe mich dann aber für San Francisco entschieden – und Hawaii habe ich als "Urlaub" eingelegt.

    Ich würde mich freuen wenn du hier weiter bloggst – einen extra Blog einrichten ist zwar irgendwie eine gute Idee, aber dann wird dieser hier vielleicht vernachlässigt oder eben der neu eingerichtete.

    Hoffe dein Flug war gut?!? Alles Liebe!

  7. Sorry, dass ich das jetzt so sage, aber am deiner Stelle würde ich es mir noch mal überlegen, ob du wirklich einfach so weiterbloggen möchtest. Diese 9 Monate kommen nie wieder und du solltest definitiv nicht mit "deutschen" Sachen abgelenkt sein, wenn du die Zeit hast eine neue tolle Kultur kennen zu lernen. Durch den Blog wirst du immer viel zu sehr mit Deutschland verbunden sein und da ist das Heimweh nicht weit… Versuche lieber die Zeit dort in vollen Zügen zu genießen und dir dort das amerikanische Leben näher bringen zu lassen. Zu viel Kontakt nach Hause nimmt dir einfach viel zu viel von deiner Austauscherfahrung…

    1. Das ist mir auch klar und ich werde sicherlich auch kürzer treten mit dem Blog!
      Trotzdem finde ich es schön, hier meine Erfahrungen zu dokumentieren, auch für mich im Nachhinein.

  8. Viel Spaß wünsche ich dir!! Ich habe meine amerikanische Freundin aus Ohio auf einem Schüleraustausch vor 5 Jahren kennengelernt und jetzt besuchen wir uns immer gegenseitig. Im November fliege ich wieder zu ihr. Wirst du in Columbus auf die Uni gehen oder zieht es dich in eine andere Stadt? Liebe Grüße

  9. Ein wunderbares Reiseziel. Ich fände es schade, hier nichts mehr von dir zu lesen. Aber sehe es auch so, dass du deine Zeit in den USA genießen solltest. Sicher gibt´s für dich eine gute Lösung, die allem was du magst, gerecht wird. Wünsche dir eine schöne Zeit und spannende Eindrücke! LG, Stephanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.