hearttobreathe

fashion | lifestyle | beauty
Allgemein

Scholl Velvet Smooth Fußpflegelinie | Review

10/07/2014

Meinen Füßen habe ich (außer meinen Fußnägeln) meistens keine große Aufmerksamkeit geschenkt. Sie sollten natürlich immer schön aussehen, aber großartig viel Zeit habe ich dafür nicht aufgewendet. Obwohl sie es sicherlich nötig hätten – nach dem ich relativ lange Standardtanz betrieben habe und auch mein damaliger Tanzpartner meinen Füßen manches Mal etwas zu viel zugemutet hat.

Aber vor allem im Sommer mit schönen offenen Schuhen sind tolle gepflegte Füße natürlich wichtig.
Als Scholl mich gefragt hat, ob ich nicht ihr neues Fußpflege-Set testen möchte, habe ich natürlich sofort zugesagt. Sie soll überschüssige Hornhaut schonend entfernen, seidig weiche Füße zaubern und arbeitet dafür mit grünem Kaviar, Hyaluronsäure, Pentavitin™ und Vitamin A und E.

Beinhaltet hat mein Paket:

Scholl Velvet Smooth – Express Pedi
Der Star der Fußpflegeserie ist der Express Pedi. Er ist ein elektrischer Hornhautentferner und soll wunderbare weiche Haut zaubern. Er funktioniert meiner Meinung nach sehr gut, aber auch nicht besser als ein normaler Bimsstein. Mich stört leider ein wenig die Lautstärke.

Scholl Velvet Smooth – Verwöhnendes Fußbad
Für mich das beste Produkt aus der Serie. Die Füße sind nach dem Fußbad wunderbar gereinigt und entspannt. Es macht für mich einen großen Unterschied, ob man normal badet/duscht oder speziell die Füße badet. Ich mag den Geruch sehr gerne, der mir ein Gefühl von Wellness vermittelt.
Scholl Velvet Smooth – Intensiv Serum soll intensive Feuchtigkeit spenden, die Feuchtigkeit in der Haut binden und Kreatin langanhaltend binden.
Scholl Velvet Smooth – Feuchtigkeitscreme soll innerhalb von 60 Sekunden einziehen, nicht fetten und die Füße trotzdem weich und glatt machen.
Scholl Velvet Smooth – Intensive Nachtcreme

Die Nachtcreme kann vor allem mit Socken über Nacht getragen werden und hat so einen besonders intensiven Effekt. Hat einen super schönen Geruch und sie ist für mich der perfekte Abschluss nach dem Express Pedi und dem Fußbad.

Fazit:
Meine Favoriten sind ganz klar das Fußbad, das die Füße unglaublich weich und entspannt werden lässt und die intensive Nachtcreme. Ich pflege meine Füße eh immer abends, so dass die Creme nicht reichhaltig genug sein kann.
Ich würde mir wohl nicht alle Produkte nachkaufen, weil mir eine Creme reicht und ich keine großen Unterschiede zwischen den verschiedenen Cremes feststellen kann. Aber keines der Produkte wäre ein Fehlkauf. Ich denke ihr könnt einfach schauen, welches euch am meisten zusagt.
Für mich war das Testen aber ein Aha-Erlebnis. Vor allem wenn der Alltag so stressig ist, tut es einfach mal gut die Füße zu pflegen – bei mir entspannt es den ganzen Körper.

PR-Sample

Schenkt ihr euren Füßen denn Aufmerksamkeit? Oder ist das für euch nicht so wichtig?
  1. Alsooo ich hab ja den "Raspler" von DM gekauft. Der kostet nämlich "nur" 20 EUR. Ich finde der tut einen guten Job. Mit einem Bimstein ist mir das von der Haptik her zu unschön. Ich mag das Ding nicht in den Händen halten. Fühlt sich greislig an. Für solche Opfer wie mich, ist sowas also gut. Wobei ich den von Scholl natürlich nicht kenne. Ansonsten nutze ich ja nun die Anti-Hornhaut Creme von Hansaplast, nachdem eine Freundin mir dazu geraten hat. Die ist toll pflegend und ich habe das Gefühl sie wirkt auch. Wir müssen alle mal mehr auf unsere Füsse achten. Deshalb steht mein Kram nun immer am Nachttisch 🙂 glg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.