03.12.2014

Apfel-Quark-Auflauf | Rezept

Heute möchte ich etwas mit euch teilen, das mich bereits durch mein ganzes Leben begleitet hat. Früher war ich jeden Freitag Nachmittag nach der Schule bei meiner Omi, sie hat mich abgeholt und mir dann Mittagessen gekocht.

Eines meiner liebsten Gerichte war - und ist auch heute noch - dieser Quarkauflauf. Natürlich macht ihn niemand besser als meine Oma, aber ich hab mich vor kurzem auch an dieses leichte und wohl gerade deshalb superleckere Rezept herangetraut und mag es heute mit euch teilen.


Zutaten

- 500 Gramm Quark
- 500 Gramm Äpfel
- 2 Eier
- 125 Gramm Zucker
- 4 Esslöffel Grieß
- 1/2 Päckchen Backpulver

Zubereitung

Ofen auf 200 Grad vorheizen.
Die Äpfel in kleine Schnitze schneiden, die Haut darf dranbleiben. In eine große Schüssel geben und mit dem Quark vermengen. Eier, Zucker, Grieß und Backpulver dazugeben und alles schön unterrühren, sodass eine schöne Masse entsteht.

In eine gefettete Auflaufform geben und circa 30-40 Minuten in den Ofen geben - der Auflauf ist fertig, wenn er sich oben goldbraun gefärbt hat.


Meinen ersten Versuch durften 4 Freunde testen und alle waren restlos begeistert. Besonders jetzt im Winter ist der Auflauf ein wunderbar wärmendes Gericht oder vielleicht sogar eine tolle Nachspeise!

Viel Spaß beim Ausprobieren :)


1 Kommentar:

  1. Danke für das tolle Rezept. Ich kenne den Auflauf noch von meiner Mutter und habe ihn seit Jahren nicht mehr gegessen. Habe den Post direkt mal geliked, damit ich es nachmachen kann :)

    AntwortenLöschen

Danke für euer Feedback. <3