26.05.2016

Frischer Lachs mit Pak Choi-Reispfanne | Rezept

Wenn ich mir mal etwas richtig leckeres gönnen möchte (ohne mir Sushi zu bestellen..), steht Lachs eigentlich immer an erster Stelle. Ich liebe ihn einfach – egal ob roh, gebraten oder aus dem Ofen.

Heute habe ich ein Rezept für euch, das ich mir eigentlich während der Zubereitung ausgedacht habe, aber so gut fand, dass ich es gerne mit euch teilen mag. Es ist easy, geht schnell, ist gesund und benötigt nicht allzu viele Zutaten!


Zutaten
Frischer Lachs (ich kaufe meinen meistens bei Lidl)
1 Beutel Reis
2 Handvoll Cherrytomaten
2 Mini Pak Choi
1 Limette
etwas Butter und Öl
Gewürze (ich habe Salz, Knoblauchpulver und italienische Gewürze benutzt)

Zubereitung
Den Reis gemäß der Packungsanweisung zubereiten. Das Lachsfilet waschen, abtupfen und mit dem Saft einer halben Limette beträufeln, dann salzen.
Den Pak Choi kleinschneiden – die Blätter erst mal noch zur Seite legen.
Wenn der Reis ungefähr zur Hälfte fertig ist, könnt ihr den Lachs in Öl anbraten. Zuerst 3 Minuten auf der Hautseite, dann 3 Minuten auf der anderen. Auch den Pak Choi könnt ihr dann in eine Pfanne mit Öl geben. Nach einer Weile gebt ihr dann die Pak Choi Blätter und die Cherrytomaten dazu.
Den Lachs vom Kochfeld nehmen und kurz beiseite stellen. Dann lasst ihr den Reis abtropfen und gebt ihn in die Gemüsepfanne – jetzt könnt ihr nach Belieben würzen und Butter dazugeben. Ich habe auch ein bisschen Limettenschale darüber gerieben, achtet hier nur darauf, dass die Limette bio ist und nicht gespritzt.
Und fertig!

Guten Appetit :)

xoxo
Eva

1 Kommentar:

Danke für euer Feedback. <3