08.03.2017

Raw Chocolate Pudding | Rezept

Schokolade zum Frühstück? Ich sage: Wieso nicht. In dieser Version könnte man nämlich sogar behaupten, das Ganze wäre gesund! 

Das Rezept für diesen Raw Chocolate Pudding habe ich von einer Freundin erhalten und liebe es. Liebe. Es ist inspiriert von einem der superfancy Cafés in Berlin Mitte, die diese Art von Frühstück zu einem etwas höheren Preis regelmäßig an hippe Menschen verkauft. Zugegeben, ich bin einer davon, aber: Jetzt kann ich mir die leckere Bowl auch einfach selbst machen. Und ihr auch!


Zutaten
1 Banane
1 Avocado
2 Esslöffel Raw Chocolate Pulver
1 Esslöffel Mandelmus
etwas Wasser
nach Wunsch Honig, Datteln oder ähnliche Süßungsmittel - ich nutze beispielsweise Xucker

Zubereitung
Alle Zutaten in einen Behälter geben und mit dem Stabmixer pürieren. Wasser, Xucker und auch das Schokopulver gebe ich nach Augenmaß dazu, je nachdem wie flüssig, schokoladig oder süß ich das Ganze möchte.
Kleiner Tipp: Bereitet den Pudding schon am Vorabend zu und stellt ihn in den Kühlschrank, damit er am nächsten Morgen schön kühl und etwas fester ist.

Guten Appetit!

xoxo
Eva

1 Kommentar:

Danke für euer Feedback. <3