hearttobreathe

fashion | lifestyle | beauty
Beauty | Living

Aufgebraucht | Juni 2017

14/06/2017

Kaum zu glauben – mein letzter „Aufgebraucht“-Post ist über ein halbes Jahr her! Dementsprechend hat sich auch sehr viel bei mir angesammelt und ich möchte euch zu einigen Produkte eine kurze Review geben.

L’Oreal Paris Perfect Match Touche Magic
Da ich den Concealer sogar zwei Mal aufgebraucht habe, könnt ihr euch ja denken, dass ich ihn gerne benutzt habe. Vor allem für Augenringe eignet er sich super!

Clinique All About Eyes Rich
Die Augencreme von Clinique benutze ich schon seit Jahren – mal in der normalen Version, mal reichhaltiger. Beide mag ich sehr gerne und verwende aktuell auch die leichtere Variante; „Rich“ mag ich vor allem im Winter.

Clinique Moisture Surge Extended Thirst Relief
Auch die Gesichtscreme von Clinique ist für mich ein ewiges Go-To-Produkt. Sie versorgt meine Haut perfekt mit Feuchtigkeit, zieht schnell ein und ist nicht fettend.

Clinique „Even Better“ Concealer
Wenn ich das richtig sehe, gibt es diesen Concealer schon gar nicht mehr im Handel – ich kann ihn zumindest nicht im Clinique Onlineshop entdecken. Ich mochte ihn ganz gerne, er war mir aber fast ein bisschen zu trocken. Aktuell verwende ich den „All About Eyes“ Concealer von Clinique und mag ihn viel lieber.

Balea Intensiv Lippenpflege
Meine liebste Lippenpflege aus der Drogerie, die ich auch regelmäßig nachkaufe. Sie versorgt die Lippen mit allem, was sie brauchen, und das zu einem unschlagbaren Preis.

Balea Beauty Effect Augen Gel-Pads
Augen Pads erleben gerade ja ihren großen Hype (oder ist er schon wieder vorbei?!) und diese hier finde ich ganz gut. Noch lieber mag ich aber die Balea Q10 Augen Pads – die sind preiswerter, statt nur drei Pads sind fünf enthalten und auch der Effekt ist bei mir besser.

Garnier Mineral Ultra Dry // Nivea Invisible for Black & White
Nachdem mir das Nivea Deo jahrelang treue Dienste geleistet hat, bin ich ihm vor kurzem fremdgegangen – und wurde positiv überrascht. Das Garnier Deo hat einen angenehmen Duft und schützt vor Schweiß. „Ultra trocken“ und das „48 Stunden lang“ sind meine Achseln zwar nicht, aber das ist eh nur ein unhaltbares Werbeversprechen.

Glamglow Youthcleanse Daily Exfoliating Cleanser*
Ich habe diese Reinigung geliebt! Obwohl Peelingkörner enthalten sind, ist sie für den täglichen Gebrauch geeignet und hat meine Haut perfekt gereinigt – sie hat sich danach babyweich angefühlt. Aktuell verwende ich wieder meine Clarisonic und meine geliebte Reinigungscreme von Burt’s Bees, würde den Glamglow Cleanser aber sofort wieder kaufen.

Garnier Mizellen Reinigungswasser
Ich habe das Mizellenwasser von Garnier zum Abschminken verwendet und war damit vollstens zufrieden. Die große Flasche hat zudem ewig gehalten und meine Haut hat das Produkt gut vertragen.

Redken One United Multi-Benefit-Treatment*
Ich verwende nach jeder Haarwäsche eine Sprühkur und mochte diese sehr gerne. Meine Haare haben sich danach leicht entwirren lassen und waren gut mit Feuchtigkeit versorgt.

Kringle Candle Secrets | Lumberjack | Hot Chocolate
Hier merkt man, dass mein letzter Aufgebraucht-Post schon lange her ist – all diese Kerzen habe ich nämlich vor allem im Winter abgebrannt. Mein Favorit war dabei eindeutig „Hot Chocolate“, diese Kerze riecht einfach zu 100% nach Schokolade und unglaublich gemütlich. „Lumberjack“ ist ein eher frischer, männlicher Duft, „Secrets“ hat eine sehr herbe, holzige Note.

Yankee Candle Midnight Jasmine | Dreamy Summer Nights | Midsummers Night
„Midnight Jasmine“ ist ein süßer, floraler Duft – Jasmin-Fans werden ihn lieben. Ich habe ihn vor allem im Bad abgebrannt, da er dort am besten passt. „Dreamy Summer Nights“ ist an sich ein wirklich toller, süßer Duft, der trotzdem frisch ist und perfekt für den Sommer. „Midsummers Night“ ist deutlich männlicher und ähnlich frisch.

Yankee Candle Fireside Treats | Cranberry Pear |Cappuccino Truffle
Alle drei Düfte habe ich mittlerweile als großen Housewarmer und liebe sie sehr. „Fireside Treats“ schreit nach Gemütlichkeit, ist rauchig und süß. „Cranberry Pear“ geht ja leider aus dem Sortiment – alle Fans sollten sich also noch einmal damit eindecken. Ein wirklich einmaliger Duft. „Cappuccino Truffle“ riecht so lecker nach Kaffee – und das, obwohl ich gar kein allzu großer Fan davon bin.

Ich hoffe, meine Kurzreviews waren für euch interessant und hilfreich.
Wenn ihr Fragen zu den Produkten habt – immer her damit!

xoxo
Eva

PR Samples

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.