Food | Living

Evas & Jils Adventskalender- Türchen 3: American Heritage

von am 03/12/2018

Werbung

Ich wünsche euch einen wunderbaren Wochenstart – und habe etwas, womit ich ihn euch vielleicht versüßen kann! Wer meinen Blog schon länger verfolgt, der weiß drei Dinge: Ich kann nie Nein zu Süßem sagen, ich kriege einfach nicht genug von Duftkerzen und ich bin seit langem treuer Kunde und Liebhaber von American Heritage.

Mit Türchen Nummer 3 darf ich all diese Leidenschaften vereinen und mit euch teilen, denn meine liebe American Heritage Family hat mir für euch ein Paket der Extraklasse zugeschickt:

Ihr gewinnt einen Backmix für unglaublich leckere Chocolate Chip Cookies von Stonewall Kitchen, falls ihr mal keine Lust auf die üblichen Weihnachtsplätzchen habt – und die dazu passenden  Chocolate Chips von Guitard. Fertig gebacken gibt es zu euren Cookies dann einen Hot Apple Cider Tea von The Republic of Tea.
Um das alles zu krönen, gibt es obendrauf eine große Classic Candle des wohl bekanntesten Kringle Candle Dufts „Grey“, die sogar von Kringle Candle Grüner Mick Kettridge signiert wurde!

Wie ihr mitmachen könnt?
Schaut unbedingt noch heute auf Instagram vorbei – unter meinem aktuellen Bild im Feed seid ihr schon mit einem Kommentar dabei.

*Teilnahmebedingungen: Das Gewinnspiel läuft nur heute bis Mitternacht (03.12.2018 um 23.59 Uhr). Das Gewinnspiel wird in keiner Weise von Instagram gesponsert, unterstützt und organisiert. Teilnehmen können Personen ab 18 mit Wohnsitz in Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, keine Barauszahlung des Gewinns. Der Gewinner/die Gewinnerin wird unter allen Kommentaren per Zufallsprinzip ausgelost und im Anschluss per Mail benachrichtigt.

Ich drücke euch die Daumen – habt eine zuckersüße Weihnachtszeit!

xoxo
Eva

weiterlesen

Living

Herbstmotivation: Die Basics für #workinggirls

von am 23/10/2018

Werbung

Die Tage werden kürzer und sobald es draußen dunkel wird, möchte man sich eigentlich nur noch zuhause auf dem Sofa verkriechen. Glaubt mir, auch ich kenne das Problem! Gerade deshalb investiere ich gern in einen schönen Schreibtisch und arbeite nicht nur mit nützlichen, sondern auch hübschen Dingen – so kann ich mich auf die kleine Work Session am Abend freuen, statt in Panik zu verfallen, und die Arbeit wird deutlich einfacher.

Warum also nicht den goldenen Herbst nutzen, um euch neben Cozy Fall Essentials meine Highlights für das Arbeitsvergnügen zu zeigen!

Die perfekte Yoga Matte
Wer viel arbeitet, muss seinem Körper auch eine Pause gönnen, Yoga habe ich hier als Wundermittel entdeckt. Nach jeder Stunde schwebe ich quasi aus dem Raum – mit dieser Matte dann wohl in Richtung Italiener.

Zettelwirtschaft for the win!
Ich. Liebe. Post Its. Ich liebe es, mir Wichtiges handschriftlich zu notieren, es vor meinen Augen liegen zu haben und To Do’s nach getaner Arbeit energisch durchzustreichen. Diese Sammlung verschiedener Post Its in allen Farben und Formen ist dafür perfekt!

H2O macht dich froh
Etwas, das ich früher viel zu sehr habe schleifen lassen: Wasser, Wasser, Wasser. Nichts ist wichtiger für die Konzentration! Seit ich meine Wasserflasche aber direkt neben mein MacBook platziert habe, greife ich alle paar Minuten automatisch nach ihr und schaffe meine zwei, drei Liter locker über den Tag. Wenn die Flasche dabei noch schön anzusehen ist – umso besser!

All Black Everything
Um eine ganz existentielle Frage zu klären: Nur schwarzer Kugelschreiber ist guter Kugelschreiber. Nichts ist unbefriedigender, mit dem Stift auf einem Blatt Papier anzusetzen und grausige, blaue Schrift zu erhalten. Damit mir sowas nicht noch einmal passiert, sind diese drei wunderschönen Stifte in meinen Warenkorb gewandert, verziert mit Sprüchen wie „You are made of stardust“ oder „Pink skies up ahead„. Ein bisschen girly schadet nie!

Oldschool 4-ever
Nennt mich oldschool, aber so nützlich der iPhone Kalender und die Notizen-App sein mögen, geht es für mich einfach nicht ohne einen Hardcover Wochenkalender. Meine Sammlung an Kalendern geht sicher bis in meine Schulzeit zurück – 10 Jahre, die ich ab und an gerne wieder durchlese und in Erinnerungen schwelge.

Motivation per Kompliment
„You’re fresher than lemonade“, „You are gold, baby, solid gold“ – wen würden solche Sprüche nicht motivieren? Ich lese sie jetzt täglich auf meinen wunderbaren neuen Bleistiften und bin mir sicher, dass ich dank ihnen etwas mehr an mich selbst glaube – oder so.

Was sind eure Must Haves auf dem Schreibtisch?

xoxo
Eva

Enthält Affiliate Links

weiterlesen

Beauty | Fashion | Food | Living

Cozy Fall Essentials

von am 02/10/2018

Werbung

Mindestens so schön wie ein Spaziergang durch buntes Herbstlaub, goldene Sonne und Coffee 2 go ist es, den perfekten gemütlichen Herbsttag zuhause im Bett oder auf dem Sofa zu verbringen. Alles, was ich dafür brauche, ist Netflix und ein paar Essentials, die für 100% Gemütlichkeit und Entspannung sorgen.

Der perfekte PJ…
… muss aus Flannel und kuscheweich sein. Bei diesem Exemplar liebe ich den Coffee Print und kann es gar nicht erwarten, damit extra lange auszuschlafen!

Winterfeste Pflege*
Augenpads sind seit Jahren ja einer der großen Trends, was Hautpflege betrifft – ich muss sagen, dass die Hyaluron Augenpads von Börlind meine absoluten Favoriten sind. Sie sind angenehm zu tragen und lassen die Augenpartie sofort frischer und wacher erscheinen. Für mich besonders jetzt im Herbst eine tolle Zusatzpflege.

Feelgood Lektüre
Keine andere Jahreszeit bringt mich so sehr dazu, endlich wieder stundenlang zu lesen. Im Herbst bestehen meine Onlinebestellungen quasi nur aus Büchern und ich liebe es, am Wochenende nachmittags mit Tee auf dem Sofa zu liegen und einfach nur ungestört zu lesen.

Kakao von außen…
Glaubt mir: Cashmere & Cocoa von Kringle Candle ist der perfekte Herbst- und Winterduft. Gemütlicher geht es kaum! Wie der Name schon sagt, ist es ein warmer, süßer Duft nach heißer Schokolade, Vanille und Marshmallows. Göttlich!

… und Kakao für innen
Wenn dann die ganze Wohnung nach heißer Schokolade duftet, geht es kaum anders: Ab in die Küche, Milch aufsetzen! Die Peppermint Hot Chocolate von Stonewall Kitchen ist seit Jahren mein Favorit und der beste Ersatz für Starbucks Peppermint Mocha.

Was sind eure Must Haves für den Herbst?

xoxo
Eva

* In Kooperation mit Annemarie Börlind

weiterlesen

Living

Kringle & Country Candle Neuheiten Sommer 2018 + Verlosung!

von am 19/07/2018

Werbung // PR Sample

Diesen Blogpost hier schulde ich euch schon eine Ewigkeit – und das, ohne dass ihr überhaupt etwas davon wisst. Seit vielen Wochen warten die neuen Düfte von Kringle und Country Candle bereits vorwurfsvoll darauf, von mir auf dem Blog vorgestellt zu werden. Dann kam irgendwie das Leben dazwischen – der Tod meines Opas hat mich ziemlich aus der Bahn geworfen und auch sonst gab es privat bei mir einige Veränderungen.
Umso öfter habe ich mich zuhause am Schreibtisch oder auf dem Sofa mit dem Versuch, ein bisschen abzuschalten und auf andere Gedanken zu kommen. Und wisst ihr, was mir dabei enorm geholfen hat? Das flackernde Licht einer Kerze, ihr angenehmer, sanfter Duft und die Erinnerungen, die er in mir weckt. Für mich ist nämlich nicht nur im Winter Kerzensaison, sie brennen bei mir das ganze Jahr – und heute darf ich euch in Kooperation mit American Heritage die Sommerdüfte von Kringle Candle und Country Candle vorstellen.

Far, Far Away
Als würde mich jemand bei American Heritage sehr gut kennen, habe ich meinen Lieblingsduft direkt als große Classic Candle erhalten. Far, Far Away ist ein Duft, der mich zum Träumen bringt – er riecht sehr männlich und verführerisch, gleichzeitig dank Rosmarin und Salbei aber auch leicht und frisch. Die perfekte Kerze für einen kuschligen Nachmittag auf dem Sofa.

 

Crisp Apple & Sage
Meine Lieblingsäpfel als Duftkerze: Crisp Apple & Sage duftet nämlich nicht nur nach irgendwelchen Äpfeln, sondern man erkennt direkt die Frische der grünen Granny Smith Sorte heraus. Kombiniert mit einer leichten Salbeinote ist die Kerze wunderbar frisch und ein toller Sommerduft.

Lemon Lavender
Auch wer kein Fan von Lavendel ist, sollte einmal an dieser Kerze schnuppern: Lemon Lavender ist unglaublich spritzig und frisch, wie ein Spaziergang durch die Sonne. Ich mag besonders auch die feine Orangennote, die das Ganze noch fruchtiger macht.

Daydreams
Der Preis für das schönste Label geht definitiv an Daydreams – wie grandios ist bitte dieser Himmel? Auch vom Duft mag ich Daydreams gerne, sie riecht nach süßen Beeren, frischen Blumen und trotzdem dank Sandelholz und Moschus nicht zu quietschig süß.

Lavender & Blueberry
Wow, was für eine Kerze! Ich kenne Blaubeerduft bisher nur als sehr künstlich, bei Lavender & Blueberry ist das aber gar nicht der Fall: man erkennt jede einzelne Duftkomponente, die quasi wie der Real Deal riechen. Nach saftigen Blaubeeren, blumigem Lavendel und einem Hauch Vanille.

Tonka Bean & Vanilla
Erinnert ihr euch noch an dieses billige Parfum, das früher immer alle beim Sportunterricht hatten und mit dem die ganze Umkleidekabine beißend nach Vanille roch? … damit hat diese Kerze nichts zu tun. Auch wenn Tonka Bean & Vanilla vielleicht nicht die spannendste Neuheit ist, duftet sie angenehm warm nach Vanille und holziger Tonkabohne.

Fiji
Die wohl begehrteste Kerze der neuen Kringle Kollektion, und das völlig zurecht: Fiji duftet nach Tropen, Kokosnuss, Ananas und Vanille – kurzum nach dem Ort, an dem ich gerade gerne wäre, um all meine Sorgen zu vergessen. Für mich der Sommerduft überhaupt!

Rosé All Day
#Instagrammable to the max! Rosé All Day sieht nicht nur gut aus (und ist vielleicht das Lebensmotto der ein oder anderen Frau), sondern duftet unglaublich gut nach Rosen, frischer Grapefruit und Champagner. Ab damit auf dem Balkon, am besten mit einem Gläschen Sekt oder Wein.

Blushberry Frosé
Alkoholduft Nummer Zwei, der aber in eine ganz andere Richtung geht als Rosé All Day. Blushberry Frosé ist weniger warm, dafür deutlich frischer und mit Grapefruit, Ananas und Johannisbeere angenehm leicht und süß.

Golden Tobacco
Ein Duft, vor dem ich aufgrund seines Namens etwas Respekt hatte – und das völlig unbegründet. Golden Tobacco riecht keinesfalls nach Raucherkneipe, sondern sehr männlich nach Zedernholz und Leder. Für mich fast schon der perfekte Übergangsduft für den Herbst, sodass ich ihn mir noch ein paar Wochen aufhebe.

Wer jetzt auch Lust auf ein paar neue Kerzen für den Sommer hat – schaut auf meinem Instagramkanal vorbei! Dort findet ihr eine Verlosung mit einigen meiner liebsten Duftneuheiten.

Was sind eure liebsten Düfte für den Sommer?
Zündet ihr auch jetzt gerne Duftkerzen an?

xoxo
Eva

PR Samples

weiterlesen

Living

How To: Das beste Futter für die Katze finden – mit Schesir

von am 04/07/2018

Werbung

Wer mich kennt, der weiß: Die berühmte Frage „Katze oder Hund?“ muss man mir nicht stellen, die Antwort ist eindeutig. Schon seit ich mich erinnern kann bin ich von Katzen umgeben – egal ob auf dem Bauernhof meiner Großeltern oder zuhause bei meinen Eltern, wo ich 8 Jahre lang einen der tollsten Kater überhaupt mein Haustier nennen durfte. So stand für mich schon immer fest, dass ich später auch mal eine eigene Katze haben möchte, und das ist dann schneller passiert als gedacht: Oscar wohnt mittlerweile seit knapp einem Jahr bei mir und ein Leben ohne ihn kann ich mir kaum noch vorstellen.

Aufgrund seines stolzen Alters von 13 Jahren und der Tatsache, dass er leider nur eine Hauskatze sein kann, versuche ich, ihm seinen Alltag so angenehm wie möglich zu gestalten: viele verschiedene Kratz- und Klettermöglichkeiten, immer wieder neues Spielzeug und natürlich ein Futter, das ihm gut tut. Hier habe ich lange gesucht, wurde durch viele Artikel und Testergebnisse verwirrt und habe oftmals Futter gekauft, das am Ende doch nicht wirklich gesund war.
Um euch diesen Stress zu vermeiden, habe ich heute ein paar Tipps, wie ihr das beste Futter für euren Stubentiger findet.

Woran erkennt ihr hochwertiges Futter?
– Das enthaltene Fleisch besteht nur aus Skelettmuskeln, nicht aus Fleischderivaten
– Kein Zucker
– Ohne Farbstoffe und Konservierungsstoffe
– Alle Zutaten müssen genau aufgeführt sein

All das gilt natürlich für Nassfutter und ist für mich eine wirklich große Hilfe, die mich nach langer Suche endlich zum richtigen Futter für meinen Oscar gebracht hat.

Seit einigen Wochen füttere ich Oscar ausschließlich Nassfutter von Schesir. Direkt beim ersten Mal habe ich gemerkt, wie wild er auf das Futter war – er war zwar schon immer ein guter Esser, die Dosen von Schesir hatten es ihm aber besonders angetan.
Schon beim Blick auf das Futter selbst merkt man hier den Unterschied: statt geformten Brocken gibt es hier richtige Filestücke und sogar kleine Garnelen sind in manchen Sorten enthalten. Oscars Favorit ist übrigens die Sorte Thunfisch mit Ananas – witzig, oder?
Der Geruch ist so gut, anders als der klassische Geruch von Katzenfutter, der schon fast als künstlich bezeichnet werden kann.

Schesir war  die erste Marke, die natürliches Katzenfutter auf den europäischen Markt gebracht hat. Dabei setzt man auf rohe Zutaten und höchste Qualität. Wichtig finde ich außerdem, dass sich Schesir für den Umweltschutz einsetzt: Wo immer möglich, besteht die Verpackung aus recyceltem Papier, während andere Materialien zunehmend recycelbar sind. Der verwendete Fisch stammt nicht aus Zucht, sondern wird mit nachhaltigen Methoden im Meer gefangen – das wird klar auf der Verpackung deklariert. Keiner der verwendeten Fische ist durch überfischung bedroht.

Ich kaufe die Produkte immer im Futterhaus bei Karstadt; dort gibt es verschiedenste Sorten und auch Verpackungsgrößen.

Womit füttert ihr eure Vierbeiner?
Legt ihr großen Wert auf Qualität?

xoxo
Eva

weiterlesen