Allgemein

Der Hype um Mizellenwasser & ein neuer Favorit

von am 17/11/2015
Abschminken: ein Part, der wohl niemanden so richtig Spaß macht, aber einfach unglaublich wichtig ist. Vor allem wenn man einfach nicht die richtigen Produkte hat, kann das eine Qual sein. Ich habe ganz verschiedene Abschminkprodukte ausprobiert. Am leichtesten und schnellsten in der Anwendung sind Abschminktücher, bei denen mich aber kein einziges Produkt überzeugt hat. Die von so vielen gemochten Abschminktücher von bebe brannten in meinen Augen und auf meiner Haut und hatten darüber hinaus quasi keine Wirkung. Als die Beauty Welt vor längerer Zeit von dem Mizellenwasser von Bioderma schwärmte und der gesamte Hype begann, verfiel auch ich diesem. Bestellt habe ich mir im Laufe der Zeit viele Fläschchen über die Apotheke und war ziemlich zufrieden. Einziges Manko: mit der Zeit war das ziemlich teuer.Weitere Hersteller folgten und brachten dem Hype entsprechend auch eigene Mizellenwasser auf den Markt. L’Oreal Paris kam mit als Erstes und die Wirkung war auch akzeptabel, leider zeigte mir aber nach einiger Zeit meine Haut, dass ich das Produkt nicht vertrage. Das Mizellenwasser von Garnier vertrage ich zwar, aber es entfernt für mich Make-up einfach nicht gründlich genug. Schlussendlich gibt es seit kurzem auch eines von Balea. Ich hab sehr viele ausprobiert; auch andere aus der Apotheke wie eines von Avene. Aber ich bin immer wieder zu Bioderma zurückgekehrt. Es funktioniert einfach am besten und am schnellsten.

Und wieso schreibe ich euch das jetzt, wenn doch eh schon quasi jeder weiß, dass Bioderma ein recht gutes Produkt ist? Weil ich etwas gefunden habe, was mich noch mehr überzeugt und sogar in der Drogerie erhältlich ist.Gefunden habe ich sie ganz zufällig beim Schlendern durch den DM. Die Mizellen-Renigungstücher von Garnier. Sie brennen nicht, entfernen super schnell sogar starkes Augen Make-up und brennen weder auf meiner Haut noch in meinen Augen. Außerdem reicht mir für mein komplettes Gesicht ein einziges Tuch. Bei Bioderma hatte ich teilweise kleine Mascara-Reste in meinen Augen; das passiert mir bei den Tüchern überhaupt nicht. Ich habe jetzt schon zwei Packungen verbraucht und zwei neue stehen schon zu Hause..

Mein Bioderma benutze ich aber immer noch – jetzt aber in seiner ursprünglichen Funktion, um mögliche Reste des Make-ups zu entfernen. Die beiden zusammen sind für mich die perfekte Kombination.
So schließt sich dann auch der Kreis und ich bin zurück bei den Abschminktüchern.
Wie schminkt ihr euch denn ab? Benutzt ihr auch Mizellenwasser?


 xoxo
Milena 

weiterlesen

Allgemein

Meine Gesichtspflege und -reinigung

von am 17/09/2015
Ich habe das Gefühl, jeder Beauty-Liebhaber kommt irgendwann von der Leidenschaft zu Make up auch zu einer Leidenschaft zu Gesichtspflege. Natürlich hängt das eine mit dem anderen zusammen, weil wir ja nur eine schöne reine Haut bekommen, wenn wir sie auch schön reinigen. 
Ich habe mich natürlich schon immer abgeschminkt und meine Haut gepflegt – wirklich Spaß hatte ich daran aber nicht. Jetzt habe ich aber eine Gesichtspflege und -reinigung gefunden, die für mich sehr gut funktioniert.

Schritt 1: Reinigung

Zuerst nehme ich mit der Mizellenlösung von Bioderma vor allem mein Augen Makeup ab (die Alternativen von Garnier und L’Oreal Paris sind für mich in Ordnung, am besten funktioniert bei mir aber immer noch Bioderma). Ich mag es einfach nicht, wenn die Mascara bei flüssigen Waschgels im kompletten Gesicht verläuft.
Danach kommt mein neues Highlight: the Ultimelt Deep Purifying Hot Cloth Cleanser von Soap & Glory. Ich wollte immer einen Hot Cloth Cleanser ausprobieren und da ich nur Gutes von diesem hier gehört habe, hab ich ihn bei Douglas einfach mitgenommen und es nicht bereut. Leider hat mir die nette Dame bei Douglas verraten, dass sich Soap and Glory vom deutschen Markt zurückziehen wird. Solltet ihr ihn also ausprobiern wollen, müsst ihr euch wohl beeilen. Ich trage ihn entweder mit den Händen oder mit meiner Foreo Luna* auf und massiere ihn 2 Minuten ein. Danach nehme ich ihn mit dem mitgelieferten nassen warmen Baumwolltuch ab – meine Haut fühlt danach unglaublich zart an.
Ab und zu verwende ich das Silk Peeling Powder von Sensai oder die Deep Pore Cleansing Masque von Kiehls.

 

2.Schritt: Pflege

Nach der Reinigung nutze ich dann ab und zu Effeclar von La Roche-Posay, eine porenverfeinende Lotion – aber nur in der T-Zone. Abschließend nehme ich von die Hydrabio Legere Creme* von Bioderma. Für den Sommer perfekt für meine doch teilweise trockene Haut.
Für meine Augen benutze ich mein zweites Highlight: Den Vitamin E Eyes Cube von The Body Shop. Habe ich zufällig mal in einem Video gesehen und war sehr neugierig wie so ein „Labello für die Augen“ funktioniert. Es ist tatsächlich eine Augencreme in Stiftform und fühlt sich super an. Man erwischt nie zuviel Produkt aber die Augenpartie ist schön gepflegt.

An meine Lippen zur Pflege lasse ich seit Monaten nicht anders mehr als die EOS-Lipbalms. Die erste Lippenpflege die für mich funktioniert und meine Lippen immer schön pflegt.

Habt ihr schon eure perfekte Pflege gefunden?


 xoxo
Milena 

* PR Samples

weiterlesen

Allgemein

Top oder Flop? | Aufgebrauchte Produkte

von am 01/09/2015
Da meine Tüte mit aufgebrauchten Produkten bald aus allen Nähten platzt und ich kein Messie sein möchte – heute mal wieder ein Post über aufgebrauchte Produkte, quasi Kurzreviews mit Kaufempfehlungen.. oder eben nicht! 😉

Hair & Body

 
Batiste Dry Shampoo
Mein liebstes Trockenshampoo, ein anderes nutze ich nicht. Nächste Woche kommt da für euch übrigens eine ausführliche Review – mit einem supertollen Gewinnspiel!
Rituals Duschschaum „Yogi Flow“ 
Ich liebe den Duschschaum von Rituals – dieser hier war ein Geschenk meiner Schwiegermama, mit dem sie genau meinen Geschmack getroffen hat. Am liebsten mag ich den roten, den weißen und den hellgrünen. Einfach ein kleines Gefühl von Luxus beim Duschen!
The Body Shop Body Butter „Pink Grapefruit“
Mein bei weitem liebster Duft bei TBS, so frisch, süß und fruchtig! Bei dieser hier muss ich  sagen, dass sie nur zu 2/3 leer ist – die Creme ist leider gekippt und duftet jetzt gar nicht mehr angenehm. Ich habe sie aber auch wirklich vor Ewigkeiten gekauft.. ist also eher mein Fehler, dass ich ihr so lange untreu war 😉
Redken All Soft Heavy Cream
Einfach die Haarmaske schlechthin. Hätte ich gerade nicht so viele Produkte zum Testen in meinem Bad stehen, wäre sie schon längst wieder in meinen Einkaufskorb gewandert.
NIVEA Invisible for Black & White Deodorant
Dieses Fläschchen steht für viele weitere, die ich über die Monate verwendet habe. Für mich das beste Deo überhaupt.

Face

Bioderma Hydrabio Legère Light Cream*
Die Creme für dehydrierte, sensible Haut ist wirklich sehr zu empfehlen. Ich habe sie morgens vor meinem Make Up und abends nach dem Abschminken genutzt und meine Haut war immer gut mit Feuchtigkeit versorgt. Einzig die geringe Füllmenge von 40ml hat mich gestört, sie war nämlich wirklich schnell leer.
Eucerin PH5 Creme F*
 Das Produkt, das meine Haut durch den Winter gebracht hat (ja, so lange fliegt die hier schon rum..). Die Creme hat mein Gesicht wirklich rundum perfekt versorgt, war trotz aller Wirkstoffe nicht zu reichhaltig und hat eine superweiche Haut hinterlassen.
Momentan verwende ich eine andere Creme von Eucerin, die ich euch sicher bald mal vorstelle.
Clarisonic Bürstenaufsatz
Nicht vergessen: ihr müsst regelmäßig das Bürstchen eurer Clarisonic wechseln! Dieses hier war das klassische, mit dem ich immer sehr gut gefahren bin – momentan verwende ich die porenminimierende Variante.
Jane Iredale D20 Hydration Spray*
Das Gesichtsspray soll
die Haut erfrischen und das Make Up setten lassen. Ich habe es
besonders in den letzten Wochen gerne verwendet, wenn es draußen 35 Grad
hatte und ich mich schminken musste – da hat es mein Gesicht wunderbar
erfrischt.

Make Up

Rouge Bunny Rouge Metamorphose Primer
Ausführliche Review hier

Benefit Bella Bamba
Ja – ich habe tatsächlich ein Rouge aufgebraucht. Dieses Schätzchen war meine erste große Liebe, was Rouge und auch was Benefit Produkte angeht – kein Wunder also, dass ich längste ein Neues zuhause habe 😉
Misslyn Augenbrauenstift (6)
Fast weg ist er schon! Der Augenbrauenstift ist wirklich klasse, ich nutze ihn, um meinen Brauen Form zu geben, bevor ich die Anastasia Beverly Hills Dip Brow Pomade auftrage. Werde ihn mir nachkaufen!
Manhattan Brow Drama Dark Brown
Nach der Dip Brow Pomade dann der letzte Schritt meiner Augenbrauenroutine. Wirklich gutes Produkt mit toller Farbabgabe, dass die Brauen schön in Form bringt. Wird ebenfalls nachgekauft!

Meinungen oder Anmerkungen zu den Produkten? Immer her damit!

xoxo
Eva

*PR Sample

weiterlesen

Allgemein

November Favoriten | Eva

von am 09/12/2014

Da ich die Kategorie die letzten Monate ein bisschen vernachlässigt habe, gibt es in diesem Monat extraviele Favoriten – danke an alle, die diesen Blogpost „trotzdem“ lesen! 😉

Vichy Teint Idéale Illuminating Compact Powder „2 Medium“*
Review hier – mittlerweile mein täglicher Begleiter. Besonders jetzt im Winter ein schöner und natürlicher Farbkick für die Haut!

Yves Rocher Volume Vertige Mascara*
Kennt ihr es, wenn euch Freundinnen fragen „Wow, deine Wimpern sehen toll aus, welche Mascara ist das?!“ – es ist diese hier. Mir passiert sowas selten, aber mit der YR Wimperntusche ist das wohl anders 😉

Maybelline Colossal Go Extreme! Mascara*
Ebenfalls eine extrem gute Wimperntusche, die mir Mördervolumen zaubert. Manchmal muss ich von den unteren Wimpern sogar wieder etwas abnehmen, damit ich nicht aussehe, als würde ich im Alltag künstliche Wimpern tragen 😉

Maybelline Brow Drama Gel „Dark Brown“
Bisher hatte ich immer ein Gel von Bobbi Brown, habe dann aber das von Maybelline bei Pixiwoo gesehen und teste es gerade. Erster Eindruck: Begeisterung!

Bourjois Healthy Mix Concealer „Medium“
Habe ich mir in Hamburg spontan gekauft und liebe ihn! Tolle Deckkraft zu tollem Preis.

Bioderma Hydrabio Serum*
Ein Serum als tägliche Gesichtscreme hatte ich noch nie – gerade jetzt im Winter ist diese reichhaltige Pflege aber genau das, was meine Haut braucht. Ich nutze die Pflege seit einigen Wochen, meine Haut hat sie toll angenommen und ist jetzt immer rundum gepflegt.

Nivea Q10 Serum Aktiv Perlen*
Wenn meine Haut dann doch mal extramüde ist, kommt Nivea ins Spiel. Wegen dieses tollen Serums war ich ja auch mit Nivea in Hamburg – jetzt hole ich es aus dem Schrank, wenn meine Haut einen Extra-Kick braucht. Meine komplette Familie ist mittlerweile auch damit versorgt! 😉

Origins GinZing Refreshing Scrub Cleanser*
Ebenfalls so ein Müde-Haut Kandidat. Zusammen mit der GinZing Maske wohl das perfekte Aufwachprogramm!

Kérastase Fix Fabulous Spray*
Zuvor hatte ich das Laque Noir Spray, von dem ich schon begeistert war – dieses hier ist aber noch mal so viel toller. Extrem guter Halt, der trotzdem flexibel ist – sowas habe ich lange vergebens gesucht.

Boss Orange EdP
Das Parfum hatte ich vor Jahren schon mal und hab es fast vergessen – jetzt hat meine Mama es mir wieder geschenkt und ich habe schon so viele Komplimente dafür bekommen! Seltsamerweise alle von Männern… interessant 😉

M. Asam Badezucker „Brown Sugar“*
Ich liiiiebe Baden und ich liebe es, wenn es dabei duftet. Diesen Zweck erfüllt der Badezucker perfekt! Ein toller weihnachtlicher Duft.

Kérastase Elixir Ultime Sérum Solide*
Mein Retter im Alltag. Ich habe sehr leicht kaputte Haarspitzen – dieses Serum trägt man aufs trockene Haar auf und kann dies damit verhindern und macht die Haare gleichzeitig unglaublich weich und geschmeidig!

Was waren eure Lieblinge im November?
* PR Samples

weiterlesen

Allgemein

Abschmink- und Pflegeroutine

von am 15/05/2013

Nachdem ich endlich meine erste Klausur dieses Semester hinter mir habe, kann ich mich endlich euch wieder widmen. Ich dachte ich zeige euch heute mal meine Abschmink- und Pflegeroutine. Ich hab sie vor ein paar Wochen komplett umgestellt und bin jetzt das erste Mal seit Jahren zufrieden. Meine Haut ist endlich so wie sie immer sein sollte und nicht mehr angespannt oder ähnliches.

Ich hatte bis vor ein paar Wochen immer recht gerötete Haut, zwar nicht wirklich fettige Haut aber trotzdem Hautunreinheiten und machmal Pickel. Deswegen hab ich mit verschiedensten Produkten versucht das wegzubekommen; es wurde aber einfach nicht besser. Ich habe dann zufällig auf Youtube eine Reinigungsmilch von Laveva gesehen und wollte diese mal ausprobieren. Und plötzlich wurde meine Haut von heute auf morgen besser. Und der Grund ist ganz einfach: Ich hab viel zu starke Produkte verwendet und das hat meine Haut bestraft. Jetzt mit viel Feuchtigkeit und sanften Produkten geht es mir richtg gut.

1. Schritt: Ich fange mit meinen liebsten Abschminktüchern von Nivea an. Natürlich nur als erster Schritt, aber sie nehmen das meiste Make up schon mal weg.

2. Schritt: Als zweiten Schritt nehme ich entweder das Reinigungsfluid von Loreal oder das gehypte Bioderma. Ich mag beide gerne und kann bis jetzt noch keinen Sieger feststellen. Anschließend kommt dann mein absolutes Lieblingsprodukt zum Einsatz. Auf die Haut auftragen und mit warmen Wasser wieder abnehmen. Danach fühlt sich mein Gesicht wunderbar gereinigt an.

3. Schritt: Als letztes kommt dann manchmal noch das Gesichtswasser von Balea, das nichts besonderes ist, aber seinen Zweck erfüllt.
Meine neue Tagescreme dagegen ist für mich einfach der perfekte Abschluss. Meine Haut ist danach richtig mit Feuchtigkeit versorgt, spannt nicht und fühlt sich einfach gut an.

Ihr merkt wie oft ich „perfekt“ etc. verwendet habe. Aber ich bin einfach überglücklich, endlich (!) die richtige Hautpflege gefunden zu haben.

Welche Produkte verwendet ihr? Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht wie ich?

weiterlesen