Food

Auf ein Glas mit Freunden – mit Pommery Brut Rosé Royal

von am 25/09/2018

Werbung

Ich kann mich noch genau an meine erste Flasche Champagner erinnern. Sie war ein Geschenk, das ich zu meinem Geburtstag erhalten hatte, etwas ganz Besonderes eben. Und genau so habe ich sie behandelt. Die Anlässe kamen und gingen, nie waren sie besonders genug, „Nee, heute reicht der Sekt, den Champagner hebe ich mir lieber auf“ waren jedes Mal meine Gedanken. Ich habe gewartet und gewartet, verzichtet und fand keinen Moment besonders genug, um diese Flasche zu köpfen.

Viele Monate später, es war inzwischen Sommer geworden, stand der edle Tropfen also immer noch unversehrt in meinem Kühlschrank. Es war Freitag Abend, mit einigen Freunden feierten wir bei mir zuhause eine bestandene Prüfung. Wir haben gelacht, getanzt, waren ausgelassen und einfach glücklich – und irgendwann hörte ich aus meiner Küche ein lautes Ploppen. Eine meiner Freundinnen stand lachend vor dem offenen Kühlschrank, die offene Champagnerflasche in der Hand, deren Inhalt sie großzügig in der Runde verteilte, die Gläser überschwappend.

Ich muss zugeben: Meine erste Reaktion war eine Mischung aus blankem Entsetzen, Ungläubigkeit und Wut. Ich hatte mir diesen Moment so lange aufgespart – und das soll er jetzt gewesen sein?! Ein beiläufiger Schluck aus einem überschäumenden Glas? Ein wenig verdutzt habe ich die Situation beobachtet, bis mir eines klar wurde: wie falsch es ist, immer nur auf den richtigen Moment zu warten, statt jede Sekunde zu genießen und selbst aktiv das Beste aus jedem Moment zu machen!

Der Champagner hätte nie besser gepasst als in diesem Moment, umringt von meinen Freunden nach einer bestandenen Prüfung. Kein großes Fest, kein magischer Augenblick, sondern einfach nur ein schöner Abend in guter Gesellschaft. Und so weiß ich mittlerweile, dass ich nicht warten muss, um mir etwas Gutes zu tun – und das gilt natürlich nicht nur für Champagner. Kauft euch das teure Kleid, das ihr seit Wochen im Schaufenster anhimmelt, esst das Stück Kuchen und sagt einfach mal wieder ganz unüberlegt „Ja!“. Glaubt mir, der Moment, in dem man etwas einfach mal macht, statt ein halbes Jahr lang darüber nachzudenken, fühlt sich unglaublich richtig an.

Wenn ich heute mit Freunden anstoße, dann ist es gerne mit dem Pommery Brut Rosé Royal. Der ist am Gaumen wunderbar frisch und kräftig und hat eine angenehm fruchtige Finesse mit Aromen von weißen Johannisbeeren und Erbeergelee. Im Glas selbst ist er natürlich eine Augenweide in Apricot.

Für alle, die beim nächsten Anstoßen mit ein bisschen Expertenwissen glänzen wollen:
Die Geschwindigkeit, mit der ein Korken die Flasche verlässt, liegt bei circa 63 km/h – hier ist also Vorsicht geboten. Für den perfekten Champagnergenuss eignen sich dann am besten Gläser in Tulpenform, da sich darin die Aromen am besten entfalten können. Die optimale Trinktemperatur liegt zwischen 8-10 Grad – wer keinen warmen Champagner trinken möchte, sollte also immer lieber nicht zu viel einschenken und stattdessen regelmäßig nachgießen.

Habt ihr auch schon einmal eine solche Situation erlebt?

xoxo
Eva

weiterlesen

Food | Living

3. Advent Gewinnspiel: Pommery Champagner Set

von am 17/12/2017

Einen frohen 3. Advent an euch, meine Lieben! Es ist verrückt – nächste Woche ist schon Weihnachten! Die Zeit vergeht viel zu schnell und meine Adventskalender-Gewinnspiele gehen in ihre letzten Runden… aber keine Angst, da kommen noch einige tolle Gewinne auf euch zu.

Gemeinsam mit Pommery habe ich heute zum 3. Advent  ein sehr exklusives Gewinnspiel für euch. Ihr könnt das Jahr 2017 mit einem Knall beenden und eine Flasche des Brut Royal inklusive 6 Sektgläsern und Kuscheldecke gewinnen! Das klingt doch schon nach dem perfekten Silvesterabend oder nach Einkuscheln und Genießen.
Alles über Brut Royal erfahrt ihr hier in meinem Artikel.

Das Set hat einen Gesamtwert von  über 100 Euro!

Wie ihr mitmachen könnt?
Alle Gewinnspiele in meinem Adventskalender laufen über Rafflecopter. Das Widget dazu findet ihr weiter unten in diesem Post und es sagt euch eigentlich alles, was ihr tun müsst. Jede kleine Aufgabe schenkt euch ein weiteres Los und erhöht eure Gewinnchancen! Folgt mir also gerne auf Facebook, Twitter und Instagram oder kommentiert dort mein aktuelles Foto für eine größere Chance auf den Gewinn.
Sollte jemand Probleme mit dem Widget haben, schreibt mir gerne eine kurze Mail und ich prüfe das sofort, aber bisher lief immer alles problemlos.

a Rafflecopter giveaway

Das Gewinnspiel endet am 4. Advent, wenn mein Adventskalender in die letzte Runde geht. Kleiner Tipp: Am 20.12. habe ich Geburtstag – vielleicht habe ich da ja auch noch eine Kleinigkeit für euch…
Der Gewinner des Pommery Champagner Sets wird per Zufall ausgelost und von mir benachrichtigt. Vergesst nicht, für extra Chancen all die Schritte von Raffle Copter zu erledigen und schaut unbedingt auch bei Instagram vorbei.

Habt einen wunderschönen 3. Advent und viel Glück für das Gewinnspiel!

xoxo
Eva

In Kooperation mit Pommery

weiterlesen

Food | Living

Have a very Pommery Christmas

von am 15/12/2017

Weihnachten und Silvester stehen vor der Tür – Feiertage, die man mit seinen Liebsten zelebriert, die das Jahr festlich abschließen und Grund genug sind, sich kulinarisch einige Köstlichkeiten zu gönnen.

Bei uns wird am ersten Weihnachtsfeiertag ganz traditionell Gans serviert, an Weihnachten selbst gibt es ein Buffet mit allem, was das Herz begehrt. Jeder darf sich etwas wünschen, bereitet sein Lieblingsgericht selbst zu und trägt so seinen Teil zum Festmahl bei. Mein Aufgabenbereich ist in diesem Jahr die Drinks – und was passt da besser als ein Champagner, der dem besinnlichen Abend das imaginäre Krönchen aufsetzt?
Ich habe mich jedenfalls für den Klassiker aus dem Hause Pommery entschieden: den Brut Royal.

Wer an Champagne Pommery denkt, hat wohl als Erstes den Brut Royal vor Augen. Die edle Flasche mit intensiv-royalblauem Etikett ist ein Traditionsprodukt, die Geschmacksrichtung „Brut“ seit Jahrzehnten Teil des Hauses Pommery. Brut Royal besteht zu je circa einem Drittel aus Chardonnay, Pinot Noir und Meunier – eine sehr klassische Assemblage, die Champagne Pommery schon zahlreiche Awards beschert hat.

Der Champagner reift über drei Jahre im französischen Kreidekeller und wird mit Trauben aus 40 Regionen der Champagne hergestellt. Der dort vorherrschende Kreideboden verleiht Brut Royal seine besondere Note.

Wer auf der Suche nach dem perfekten Start ins Weihnachtsdinner ist, hat diesen mit Brut Royal gefunden. Er eignet sich bestens als Aperitif und harmoniert gut mit leichtem Fingerfood. So lässt sich die Zeit des Wartens auf Raclette, Fondue und Co. erstklassig überbrücken!

Der Brut Royal ist sehr angenehm perlig und druckvoll – ich vermisse bei manchen Champagnern eine gewisse, spürbare Perlage, die hier definitiv gegeben ist. Auch vor zu viel Süße muss man keine Angst haben: Geschmacklich ist Brut Royal leicht säuerlich mit einer feinen, würzigen Note. Der Duft des Champagners erinnert an reife Früchte wie Mandarinen oder anderes Steinobst.

Meine Familie freut sich jedenfalls schon darauf, unser Weihnachtsdinner mit Brut Royal zu beginnen – mein Beitrag zu unserem gemeinsamen Abend ist damit erfüllt und alles was bleibt ist Entspannen und Genießen. Einfach perfekt!

Übrigens ist dieser Artikel auch schon ein kleiner Vorgeschmack auf das Adventskalendertürchen am Sonntag… solltet ihr also auch ein so großer Champagner-Fan sein wie ich, oder noch ein tolles Geschenk für eure Liebsten suchen, schaut auf jeden Fall wieder hier vorbei. Womit lässt sich an Weihnachten schließlich besser anstoßen als mit einem feinen Glas Pommery Champagner?

Womit stoßt ihr an Weihnachten an?

xoxo
Eva

In Kooperation mit Pommery

weiterlesen