Beauty

Beauty Adventskalender 2017 – Meine Highlights

von am 06/10/2017

Gerade beginnt der Herbst, so trudeln auch schon die ersten winterlichen Vorboten in meinem Mailpostfach ein: Auch in diesem Jahr gibt es wieder viele tolle Adventskalender, wohoo!
Da wir nun schon alle große Mädchen sind und nicht mehr (nur) auf Schokolade stehen, stelle ich euch heute mal meine bisherigen Highlights vor, was Beauty Adventskalender betrifft. Über die letzten Jahre habe ich bereits einige Kalender Tag für Tag geöffnet und wage mich jetzt mal an eine Prognose, was sich auch in diesem Jahr lohnen könnte.

UPDATE

Clinique
Auch in diesem Jahr gefällt mir der Clinique Adventskalender wieder sehr. So ein hübsches Design! Viel wichtiger ist aber natürlich der Inhalt, und der überzeugt: Insgesamt enthält der Kalender einen Warenwert von 330€ bei einem UVP von 75€. Das lohnt sich also definitiv!
Ich nutze noch immer super gerne das Blush, das im letztjährigen Clinique Adventskalender war, und auch die restlichen Kosmetik- und Pflegeprodukte sind immer super für die Reisetasche.

L’Occitane
Den Adventskalender von L’Occitane habe ich bereits seit einigen Jahren und freue mich jedes Mal über das wunderschöne, hochwertige und liebevoll gestaltete Design. So einen Kalender hat man wirklich gerne in seiner Wohnung stehen!
Auch inhaltlich hat der Adventskalender bisher nie enttäuscht und liefert mit seinen Minigrößen immer eine tolle Möglichkeit, sich durch die Produktrange zu testen – und für Reisen bin ich immer bestens versorgt.
Ihr bekommt den Adventskalender ab Oktober in allen L’Occitane Boutiquen und online für 49€.

Amazon Beauty
Der Amazon Beauty Adventskalender* enthält viele tolle Produkte von Sleek, Babor, Invisibobble, CND und Co. – ich bin gespannt, wie lange er verfügbar sein wird! Hier bekommt man wirklich eine tolle Abwechslung aus Beauty- und Pflegeprodukten. Kostenpunkt: 49€.

Lancôme
Was mir als Erstes zu diesem Adventskalender einfiel? Wow. Design und Inhalt sind absolut traumhaft und bereiten einem in der Weihnachtszeit sicher täglich eine tolle Freude. Noch ist er nicht verfügbar, aber bereits bei Flaconi im Sortiment, und das für stolze 225€. Die tägliche Portion Luxus ist damit aber sicher!

essie
Ich liebe das Design des essie Adventskalenders und auch der Inhalt ist nicht von schlechten Eltern: sieben Lacke in Originalgröße, 13 Minis und viele weitere tolle Produkte. Preislich liegt der Kalender bei 49,95€, beispielsweise via Amazon*.

Yankee Candle
Jaa, ich weiß – bei Yankee Candle handelt es sich natürlich nicht um einen Beauty Adventskalender, aber ich konnte einfach nicht widerstehen. Zu sehr freue ich mich auf den Winter und die dazugehörigen Kerzendüfte! Erhältlich ist der Adventskranz bereits jetzt bei Amazon* und enthält für circa 28€ einen Teelichthalter und 24 Teelichter.

 

Auf welchen Adventskalender freut ihr euch besonders?
Welchen möchtet ihr euch holen/wünscht ihr euch?

xoxo
Eva

*enthält Affiliate Links

weiterlesen

Allgemein

Meine Amazon Wunschliste

von am 12/09/2017

Nicht nur an Weihnachten bin ich ein großer Fan von Wunschlisten. Wenn mir etwas gefällt – und ich es nicht sofort haben „muss“ – kommt es erst einmal auf meine Wishlist. Die habe ich entweder in meiner Evernote angelegt oder bei Shops wie Amazon direkt dort, sodass ich auch Preisänderungen beobachten und per Smartphone bestellen kann – super praktisch!

Was sich in der letzten Zeit so auf meiner Liste angesammelt hat, zeige ich euch heute.

Irgendeine Yankee Candle…
… in diesem Fall „Black Coconut“. Checkt unbedingt Amazon, bevor ihr eine der großen Jars kauft – dort sind die Kerzen oft 50% billiger! „Black Coconut“ kostet hier nur 14.99€ statt 29.99€. Ka-Ching!

Essie MIRROR Metallics – No Place Like Chrome
Für mich der beste Nagellack überhaupt. Noch nie wurde ich so oft auf meine Nägel angesprochen wie mit ihm. Easy im Auftrag, wunderschön im Ergebnis und selbst bei mir relativ langanhaltend. Wenn mein Fläschchen leer ist, wird „No Place Like Chrome“ sofort nachgekauft!

Philips Steam&GoDampfbürste
Ich hasse Bügeln. Hasse hasse hasse. Vor allem auch, weil ich es nicht gut kann und danach manchmal noch mehr Falten in meinen Klamotten habe als zuvor. Mein Traum wäre deshalb ein Dampfbügler, mit dem ich meine Kleidung auf dem Bügel steamen und glätten kann. So viel einfacher und schneller als ein nerviges Bügeleisen!

Xylit Schokodrops
Herbstzeit ist Porridge-Zeit und da kann ich nicht auf meine Xylit Schokodrops verzichten. Die schmecken unglaublich lecker und schokoladig, und das obwohl sie 0 Gramm Zucker enthalten! Ein paar davon ins Porridge, das Ganze aufwärmen und mit Zimt bestreuen – schon ist das herbstliche Frühstück perfekt.

Russell Hobbs Slowcooker
Seit meinem Auslandsjahr 2014 steht dieses Produkt auf meiner Wunschliste und ich weiß einfach nicht, ob ich ihn unbedingt haben will oder er nur unnötig Platz in meiner Küche wegnehmen würde. In den USA haben wir mit dem Slow Cooker so leckere Gerichte zubereitet, die Frage ist nur, ob er sich hier für mich als Einzelperson auch lohnen würde. Was meint ihr?

Was steht aktuell auf eurer Wunschliste?

xoxo
Eva

*Enthält Affiliate-Links

Foto: Frau Herz

weiterlesen

Beauty | Travel

What’s in my travel beauty bag

von am 14/07/2017

Besonders wenn man nur mit Handgepäck reist, heißt es in Sachen Kosmetiktasche ja leider: weniger ist mehr. Mein riesiger Fundus muss also aussortiert werden, ich muss mich zwischen all meinen Blushes für einen Favoriten entscheiden und 10 Lippenstifte braucht nun auch wirklich niemand auf einem Kurztrip.

Als ich meine fertig gepackte Tasche dann aber so vor mir gesehen habe, fiel mir auf, dass das Ganze ja auch einen Vorteil hat. Ich muss mich auf das Wesentliche beschränken, meine Must Haves zeigen sich so quasi von ganz alleine – und die zeige ich euch heute.

Was meine Hautpflege angeht, setze ich bei einer Reise gern auf bekannte Favoriten. Niemand möchte plötzlich auf seinem Citytrip aufwachen und eine unschöne Hautreaktion dank neuer Pflegeprodukte haben. Für meine Augen verwende ich seit Jahren eigentlich nur die Clinique All About Eyes Augencreme, ich schwöre auf ihre Wirkung und bin bisher auch von den kleinen Fältchen rund ums Auge verschont worden.
Außerdem verwende ich seit einigen Wochen das VICHY MINERAL 89 Elixier, eine leichte Pflege auf Gelbasis, die gerade im Sommer perfekt ist, und mein Rapid Brow Augenbrauenserum, das ich euch ja bereits hier vorgestellt habe und das bei mir Wunder wirkt.

Zur Hautreinigung habe ich mir meine große Tube Burt’s Bees Cleansing Cream abgefüllt und kann auch nicht auf meine Clarisonic Reinigungsbürste verzichten – die ist dank Reiseetui aber ja easy im Transport.

Egal wie klein mein Koffer ist, eine Sache darf nie fehlen: mein Glätteisen von ghd. Selbst wenn ich meine Naturlocken trage, bearbeite ich kleinere Haarpartien gerne damit – und seit ich meine Haare kürzer trage, ist das spontane Glätten auch kein Problem mehr.

Mein eigentliches Make Up mag für manche vielleicht trotzdem exzessiv klingen, für mich ist es aber die deutlich reduzierte Variante des Fundus, der bei mir zuhause rumliegt. Als Foundation verwende ich momentan die L’Oreal Glam Beige Healthy Glow Foundation, die ich euch sowohl in der Tube als auch als Cushion absolut empfehlen kann – je nachdem, wie viel Coverage ihr benötigt. In Kombination mit dem Clinique All About Eyes Concealer in „Light Neutral“ und dem durchsichtigen Stay-Matte Universal Blotting Powder von Clinique ist mein Gesicht perfekt abgedeckt.

Für meine Augenbrauen benutze ich die L’Oreal Paris Brow Artist Xpert Stifte, die ich euch hier vorgestellt habe und das dazu passende Augenbrauengel von L’Oreal. Mit meiner Base von Urban Decay sind meine Augen dann auch bereit für meine liebste Reise-Lidschattenpalette überhaupt, der Smashbox Cover Shot in Matte. Bei Mascaras bin ich gerade wild am Durchtesten meiner Sammlung, dazu wird ebenfalls bald ein Blogpost folgen.

Abschließend trage ich Rouge und Bronzer auf – meine Power-Kombi ist da aktuell „Innocent Peach“ von Clinique und der Betty-Lou Manizer von theBalm.

Bei Parfums setze ich natürlich auf Miniaturen, so wie hier mit „Wood Sage & Sea Salt“ von Jo Malone. Der frische Geruch passt einfach immer!

Was darf in eurer Travel Beauty Bag nicht fehlen?

xoxo
Eva

Bilder: Frau Herz

weiterlesen

Beauty

All Time Favorites | Produkte, die ich nie mehr hergebe

von am 24/08/2016
Ja, es ist wahr: Im Laufe einer Bloggerkarriere bekommt man eine Unmenge an Produkten zugeschickt. Es könnte fast so wirken, als würden wir uns nie etwas selbst kaufen (müssen) – schließlich werden wir von vielen Marken mit allem versorgt, was man überhaupt so brauchen könnte.
Es ist aber natürlich nicht so, dass ich mir wahllos alles auf die Haut klatsche, was da so ankommt. Manches ist nicht mein Farbton, passt nicht zu meinem Typ oder ist für mich unverträglich. Andere Produkte hingegen sind so gut, dass ich sie nicht mehr missen möchte und sie mir immer wieder nachkaufe. Das trifft natürlich nicht nur auf PR-Samples zu – oft lande ich selbst mal einen Glückstreffer oder bekomme von Freunden Empfehlungen, auf die ich nicht mehr verzichten kann.Um genau solche Produkte soll es heute gehen, meine ewigen Lieblinge. Produkte, die ich mir schon x-mal nachgekauft habe, ständig weiter empfehle und auf die ich immer wieder zurückgreife.

 

Redken All Soft Pflegereihe
Es gibt für meine trockenen Locken einfach keine bessere Pflegeserie. Besonders durch die Maske werden meine Haare so unglaublich weich und geschmeidig, dass sie mir unter der Dusche wie Seide durch die Finger fließen. Große Liebe!
Danke an meine liebste Alex für die Empfehlung.

Origins Clear Head Shampoo
Ja, noch ein Shampoo – dieses hier verwende ich aber nur für meine Kopfhaut. Dadurch, dass ich so viele, dicke Haare habe, neigt mein Ansatz oft dazu, fettig zu werden. Um alle Rückstände restlos zu entfernen und meine Haare richtig rein zu bekommen, nutze ich vor meiner normalen Shampoo-Conditioner-Routine also meistens das Clear Head Shampoo von Origins.
Burt’s Bees Soap Bark & Chamomile Deep Cleansing Cream
Eine sehr erfrischende und angenehme Reinigungscreme, die ich morgens und abends verwenden kann, ohne dass meine Haut danach ziept oder zu trocken ist. Besonders in Verbindung mit meiner Clarisonic mag ich sie sehr gerne!
Eigentlich nutze ich schon seit Jahren keinen anderen Reiniger mehr – teste aber gerade zwei Cleanser von Glamglow und bin gespannt auf den Vergleich! 

Urban Decay Eyeshadow Primer Potion
Ich muss ehrlich sagen, dass ich hier die letzten Monate etwas gegeizt habe und unbedingt einen Ersatz aus der Drogerie finden wollte. So richtig zufrieden wurde ich aber nie und bin jetzt fast reumütig zur Urban Decay Primer Potion zurückgekehrt. Mit ihr bleibt mein Lidschatten dort, wo er sein soll – kein Crease-Alarm mehr!
Essie „No Place Like Chrome“
Der schönste Nagellack, den es gibt. Passt zu jedem Outfit, ist super angenehm im Auftrag und mein Go-to Nagellack schlechthin. Ich wurde auch noch wegen keinem Nagellack so häufig angesprochen – gut, dass die limitierte Edition, aus der er stammt, beispielsweise noch bei Amazon vefügbar ist.
Dolce & Gabbana „The One“
Kein anderes Parfum habe ich schon so oft nachgekauft oder geschenkt bekommen – in meinem Familien- und Freundeskreis weiß glaube ich jeder, wie sehr ich „The One“ liebe. Auch wenn ich mittlerweile einige neue Parfums habe (die ich euch auch bald vorstellen werde!), ist es immer noch mein ewiger Liebling und hat einen besonderen Platz in meinem Parfum-Herzen.

Was sind eure ewigen Lieblinge? Worauf möchtet ihr nicht mehr verzichten?

xoxo
Eva

weiterlesen

Allgemein

Beauty | Blog Sale

von am 27/08/2015
Kurz vor meinem Umzug nach Berlin musste ich leider noch mal meine Beautysammlung durchforsten und einige Schätzchen aussortieren, die ich zu wenig nutze und deshalb lieber verkaufen möchte. Die Trennung ist mir nicht leicht gefallen – aber vielleicht bekommen die Produkte von einer von euch ja etwas mehr Liebe, dann hat das Ganze einen Sinn! 😉
Wenn ihr euch für ein Produkt interessiert, schreibt mir einfach eine Mail an hearttobreathe@web.de. Alles Nötige bezüglich Adresse, Versand etc. machen wir dann einfach persönlich aus!
Ich freue mich auf eure Mails.
Alle Produkte sind von mir selbst gekauft, ich verkaufe keine PR Samples.
MAC Mineralize Skin Finish „Redhead“ (limitiert, MAC Naturally LE)
Originalpreis: 28€ – sehr selten benutzt
Mein Preis: 22€

MAC Mineralize Eyeshadow „Gilt by Association“
Originalpreis: 23 – 2-3x benutzt
Mein Preis: 16€

MAC „Beautiful Day“ (limitiert, MAC Naturally LE)
2-3x genutzt
Originalpreis: 18.50€
Mein Preis: 12€

Revlon Colorburst Lip Butter „Lollipop“
2x geswatcht
Originalpreis: $7.99
Mein Preis: 3€

Sleek Blush by 3 Palette „Pink Sprint“
nur geswatcht
Originalpreis: 12.99€
Mein Preis: 8€

Sleek „Storm“ Palette
kaum genutzt, der grüne Ton ist etwas gebröckelt
Originalpreis: 10€
Mein Preis: 6€ 



Sleek „Pan Tao“ (limitiert) & „Suede“ Blushes
beide kaum genutzt
Originalpreis: je 5.99€
Mein Preis: je 3€

OPI „Gouda Gouda Two Shoes“ (limitiert, Holland Collection)
selten genutzt 
Originalpreis:  aktuell ca. 17€
Mein Preis: 10€
China Glaze „Fast Track“ (limitiert, Hunger Games Collection)
selten genutzt
Originalpreis: circa 7€
Mein Preis: 3€
Essie „Mink Muffs“ (Achtung – alter Pinsel)
selten genutzt
Originalpreis: circa 8€
Mein Preis: 3€
Meldet euch einfach, wenn etwas für euch dabei sein sollte 🙂

xoxo
Eva

weiterlesen