Travel

Meine Top 8 Reiseziele – wohin ich unbedingt noch reisen möchte

von am 19/10/2017

Zwei meiner größten Leidenschaften:

  1. Reisen
  2. To-Do-Listen

Beide habe ich heute für euch kombiniert und meine Top 8 Reiseziele gesammelt, die ich in den nächsten Jahren unbedingt noch entdecken möchte. Ich bin gespannt, ob ihr euch wiederfindet und was eure Wunschziele sind!

Kapstadt
Schon seit ich diesen Blogpost von Alex gesehen habe, steht Kapstadt ganz weit oben auf meiner Reiseliste. Ich meine, wie schön ist die Natur dort bitte? Generell bietet Kapstadt sehr viel an moderner Kultur und ist eine Stadt mit hohem Lebenswert. Vielleicht schaffe ich es sogar schon nächstes Jahr dorthin!

Island
Seit ein, zwei Jahren ist der Hype um Island ja riesig – ich behaupte jetzt einfach mal, dass die Insel schon davor auf meiner Liste stand. Auch Island fasziniert mich durch seine Landschaft, die Geysire, Wasserfälle und Lagunen, das Eis und nicht zuletzt natürlich die Nordlichter. Die möchte ich unbedingt einmal in meinem Leben gesehen haben!

Israel
Ein Wunsch, den ich mir schon in wenigen Tagen erfülle! Wenn ich Freunden von meinem Trip nach Israel erzähle, fragen mich manche, was ich dort denn überhaupt will – für mich ist es aber schon lange ein Wunschziel. All die uralte Kultur in Kombination mit dem modernen Tel Aviv, Meer und 30 Grad im November.. ein Traum! Ich bin gespannt, euch bald darüber zu berichten.

USA
Treue Leser fragen sich jetzt: Hä, da war sie doch schon?! Richtig, ich habe sogar ein Jahr in Ohio gelebt – aber ich bekomme einfach nicht genug. Am liebsten würde ich zig Roadtrips machen, einmal von Nord nach Süd, einmal von Ost nach West… ich liebe dieses Land einfach, trotz all der Undinge, die dort passieren. Ende Dezember fliege ich wieder nach San Francisco und kann es kaum erwarten!

Portugal
Auch wenn ich schon viele gemischte Meinungen gehört habe, steht Portugal ganz oben auf meiner Liste. Am liebsten würde ich einen Roadtrip von Porto nach Lissabon machen, entlang der Küste. Ich würde den ganzen Tag nur die Landschaft bewundern, abends Fisch essen und Pasteis de Nata naschen und mich treiben lassen. Ein paar Horrorgeschichten von Freunden halten mich gerade noch ab – und die leider endliche Zahl meiner Urlaubstage – aber ich bin mir sicher, auch einmal in Portugal zu landen.

Nordeuropa
Auch hier würde ich unglaublich gern einen Roadtrip durch Norwegen, Schweden & Co. machen und Natur und Menschen bewundern. Meine Reise nach Stockholm hat mich absolut begeistert, das Leben scheint dort etwas leichter, weniger gestresst zu sein – hyggelig eben. Das perfekte Ziel für eine Reise mit dem Wohnwagen!

Tokio
Wenn ich ehrlich bin, hat mich ein Großteil Asiens lange nicht interessiert. Meinen Trip nach Thailand fand ich wunderbar, auch Bali & Co. ist ein spannendes Reiseziel, aber Japan oder China hatte ich nicht auf dem Schirm. Das hat sich schlagartig geändert, als Karin mich und ihre anderen Follower auf Instagram täglich an ihrer Reise durch Tokio hat teilnehmen lassen. Ich war komplett hin und weg! Eine so fremde Kultur und die komplett andere Sitten haben mich absolut fasziniert.

Marokko
Zugegeben, auch hier wurde ich vor allem durch Instagram und den aktuellen Hype um Marokko und Marrakesch beeinflusst. Aktuell findet ihr zum Beispiel bei Mia tausend Gründe, wieso Marokko auf meiner To-Do-Liste steht: die Architektur, das wuselige Marrakesch, wunderschöne Innenhöfe und gutes Essen. Irgendwann möchte ich Teil davon sein!

Was steht auf eurer Reiseliste?
Welche Städte und Länder möchtet ihr erkunden?

xoxo
Eva

Pullover: H&M (ähnlich)
Jeans: Gina Tricot*
Schuhe: Reebok via Zalando*
Schmuck: Inhale | Vintage | Stilnest*

*Affiliate Links

weiterlesen

Allgemein

Sunday Lines 20|08|2017

von am 20/08/2017

|Gesehen| Für TV blieb diese Woche wenig Zeit – letzte Woche habe ich allerdings kurz mal ins Sommerhaus reingeschalten. Was ist das denn für ein Quatsch?!

|Gelesen| Dieses Interview mit Vreni Frost – ich mag sie unglaublich gern!

|Gehört| Ich bin sehr gespannt, welche Bands ich auf dem Highfield Festival höre. Wir haben dort um 22 Uhr Feierabend und können danach noch ein bisschen aufs Gelände, um der Musik zu lauschen.

|Getan| Mit Odett und Erik geshootet; gearbeitet; die Wohnung auf Vordermann gebracht; vorgebloggt; ein paar tolle Projekte begonnen; meine Reisen etwas geplant; bei Sostrene Grene geshoppt ; nach Leipzig zum Highfield Festival gefahren – dort arbeite ich noch bis morgen für einen Kunden unserer Agentur.

|Gegessen| Ben & Jerry’s Cookie Eis (wie lecker ist das denn!); Kartoffeln mit Quark – so simpel und so gut; Handbrot auf dem Highfield; Süßkartoffel Pommes.

|Getrunken| Pukka Tee; Tonic Water (ohne Gin!) – das fand ich irgendwie sehr erfrischend. Ansonsten sehr viel Wasser und kalten Tee.

|Gedacht| Die nächsten Wochen werden so turbulent, ich habe so viele Events vor mir, sowohl privat als auch mit dem Blog. Ich freue mich total!

|Gefreut| Mir ist wieder bewusst geworden, welche tollen Menschen ich durch Instagram und das Bloggen kennenlernen durfte. So zum Beispiel Odett und Erik – schaut sie euch unbedingt mal auf Insta an, ihre Fotos sind der Wahnsinn.

|Gelacht| Über dieses Video: Snape als Kandidat bei der Bachelorette. SO lustig! #nerd

|Geärgert| Bei einem Regal, das ich am Samstag bei Sostrene Grene gekauft habe, hat ein Haken gefehlt. Nachdem ich mit dem Kundenservice gesprochen hatte, bin ich am Dienstag noch einmal hingefahren, um dort ein Ersatzteil zu holen – die Mitarbeiter vor Ort wussten aber von nichts. Kurzerhand haben sie einfach einen Haken aus einem anderen Paket genommen und das wieder zum Verkauf gestellt, trotz meiner Proteste. Das fand ich ja etwas seltsam und der nächste Kunde wird sich ärgern…

|Gekauft| Ein bronzefarbenes Kleid im H&M Sale – tatsächlich mein erster Sale-Fund des Jahres, glaube ich.. mir ist das immer zu chaotisch!

|Geklickt| Nach Mietwagen in den USA – da gibt es ja wirklich die verschiedensten Anbieter… Mal sehen, wofür wir uns entscheiden!

Große Empfehlung für alle Pizza-Liebhaber: Standard Serious Pizza in Berlin. Einfach göttlich!

Momentan meine absolute Lieblingsmascara – Monsieur Big von Lancome! Hier habe ich sie euch schon ausführlich vorgestellt.

Happy Sunday

xoxo
Eva

weiterlesen

Allgemein

Sunday Lines 25|06|2017

von am 25/06/2017

|Gesehen| Habe mal wieder mit „Parks & Recreation“ angefangen – außerdem ist die zweite Staffel „You, me, her“ auf Netflix verfügbar und ein ganz guter Zeitvertreib.

|Gelesen|Entweder ich lese gefühlt 3 Bücher pro Woche oder gar nichts – aktuell ist letzteres der Fall. Sollte einer von euch einen Buchtipp haben, immer her damit!

|Gehört| Kings of Leon live an der Waldbühne, eine wirklich tolle Location! Das Konzert selbst fand ich leider etwas „monoton“ – so nacheinande hören sich die Songs von KOL doch etwas gleich an.

|Getan| Fete de la Musique gefeiert; Arztbesuche; viel geschwitzt im Büro; Zeit mit Freunden verbracht; leckeres Sushi bei Foodora bestellt; Kings of Leon gesehen; viel gelaufen – ich steige momentan immer eine Station früher aus und laufe den Rest, wenn es mir zeitlich möglich ist. Das tut so gut!

|Gegessen| Flammkuchen mit Gurkensalat; Ofengemüse mit Baba Ganoush; kalte Tomatensuppe; viel Wassereis; Orechiette mit Filetspitzen; Tom Kha Gai und Sommerrollen; Sushi und Sashimi; Schnitzel mit lauwarmem Kartoffelsalat.

|Getrunken| Vio BIO Limo Leicht (so lecker!); Rhabarber Aperol Spritz; Mojito; Bier; selbstgemachte „Limonade“ aus Sprudelwasser, trübem Apfelsaft, Minze und Zitrone.

|Gedacht| Ich habe gerade eine ziemlich wichtige Entscheidung zu treffen, die mein Leben etwas verändern würde… bald lasse ich euch vielleicht wissen, worum es geht.

|Gefreut|Über eine kleine Nachricht einer Freundin, die zu einer spontanen Reise nach Genf geführt hat. Bald ist es so weit!

|Gelacht| Samstag war ich eigentlich extrem schlecht drauf – komplett ohne Grund. Ich wollte mich am liebsten verkriechen, habe mich dann aber selbst „gezwungen“, rauszugehen und meine Freunde zu treffen. Am Ende immer die richtige Entscheidung!

|Geärgert| Seit Samstag habe ich starke Schmerzen im Rücken, die immer schlimmer werden – heute war ich dann endlich beim Arzt und habe eine Blockade zwischen vier Wirbeln. Ich darf nicht sitzen, sondern nur liegen oder laufen. Gerade jetzt ist eigentlich so viel zu tun…

|Gekauft| Schuhe bei H&M Online – die gibt es dort jetzt nämlich endlich in Größe 42!

|Geklickt| Ein bisschen durch die Sales von H&M, Zara und Co. …



Lecker Israelisch gibt es bei Masel Topf – ich hatte eine Falafel Bowl mit Hummus, Baba Ganoush & Co. und das in einer knusprigem Teigbowl. Yummy!

Aktuell teste ich für euch die Lancôme Energie de Vie Exfoliating Mask – bald mehr dazu!


Eine Packung hübscher Polaroids habe ich von Cheerz bekommen – mit dem Code EVAKAC erhaltet ihr 5€ Rabatt auf eure Bestellung!

Danke an Foodora für das leckere Sushi – und danke an die Lampe meiner Freundin, dank der ich aussehe, als würde ich frisch aus einem Sommerurlaub kommen. 😉

xoxo
Eva

weiterlesen

Fashion

Volant Liebe | Pink Ruffles Outfit

von am 24/06/2017

Wenn es mir ein Trend in dieser Saison besonders angetan hat, dann sind das Volants. Volant-Shirts, Volant-Blusen, Volant-Kleider – wenn es nach mir ginge, würde mien Schrank nur noch aus diesen luftigen Pieces bestehen.

Volants geben jedem simplen Kleidung das gewisse Etwas – so wird eine schnöde weiße Bluse zum Fashion Statement oder das rosa Shirt, das ich heute trage, zu einem kleinen Hingucker. Das Beste an diesem rosanen Traum: Für nur 14.99€ gehört es euch – ein Schnapper direkt vom Schweden.

Die nächsten Tage werde ich sowohl online als auch offline sämtliche Sales von ASOS bis Zara durchforsten und, so wie ich mich kenne, wird da sicher auch das ein oder andere Volant-Teil in meinen Warenkorb wandern – und vielleicht ja Teil meines nächsten Outfit Posts werden.



Volant-Shirt: H&M
Hose: H&M
Sandalen: Bullboxer

xoxo
Eva

weiterlesen

Fashion | Living

Outfit of the Day | 4 Netflix Serien, die ihr nach dem „Orange is the new Black“ Bingen schauen könnt

von am 09/06/2017

Passend zum Start der dritten „Orange is the new Black“-Staffel (Hallelujah!) stelle ich euch heute mal ein paar Netflix Serien vor, die ich ebenfalls sehr sehenswert finde – und die vielleicht auch ein bisschen Hype verdient hätten. In den letzten Wochen hat sicher jeder und seine Oma „13 Reasons Why“ gebinged, die Klassiker wie „Gossip Girl“ oder „Friends“ muss ich auch keinem mehr empfehlen und auch dem heutigen Start der neuen „Orange is the new Black“ Staffel haben die meisten sicher genauso entgegen gefiebert wie ich.

Wenn ihr dann aber mit den Knastschwestern durch seid – und sind wir mal ehrlich, das wird spätestens nächste Woche der Fall sein #cantstopwontstop – habe ich hier vier kleine(re), aber feine Serien für euch, die euch über den Herzschmerz einer beendeten Staffel wegtrösten und die Wartezeit bis zum nächsten großen Saisonstart etwas verkürzen.

Master of None
Die Serie handelt Dev, einem indischen Schauspieler (gespielt von Aziz Anzari), der versucht, sich in New York als Schauspieler durchzusetzen. Dabei geht es auch viel um Dating, Freundschaften und Familie – und das mit einem unvergleichlich subtilen Humor, den wohl nur Aziz Anzari so rüberbringen kann. Das hat er ja auch bereits in „Parks and Recreation“ bewiesen – und wenn ihr jetzt keine Ahnung habt, wer Aziz Anzari ist oder was zur Hölle „Parks and Recreation“ sein soll, müsst ihr sofort diesen Blogpost wegklicken und zu Netflix wechseln. Parks & Rec ist wirklich die lustigste Serie ever.

Easy
Um euch von dieser Serie zu überzeugen, müsste ich wohl eigentlich nur sagen: Orlando Bloom, oberkörperfrei. Ich hatte ihn nach „Pirates of the Carribean“ ja fast schon vergessen, aber dank „Easy“ wird das jetzt so schnell nicht wieder passieren. „Easy“ ist eine Comedyserie, die sich mit Dating, Liebe und Beziehungen in der heutigen, schnellebigen Zeit befasst. In jeder Folge dreht es sich um andere Darsteller, mal sind es frischverliebte Paare, mal frustrierte Singles oder eingesessene Ehepaare. Die Serie ist wirklich lustig, kurzweilig und mit der ein oder anderen Situation ist sicher jeder von uns bekannt.

The Kennedys
Wer es gerne mal historisch mag, ohne direkt in den Sexsumpf abzudriften wie bei „The Tudors“ und Co., sollte sich definitiv „The Kennedys“ anschauen. Wie der Titel schon verrät, dreht es sich um die Amtszeit von Präsident John F. Kennedy, wirft einen Blick hinter die Kulissen der Familie und zeigt beispielsweise auch viele Einblicke in das Leben von Jacky Kennedy, gespielt von der wunderschönen Katie Holmes.
Die Serie war sehr umstritten, auch weil die Familie Kennedy darin nicht immer allzu gut wegkommt. Im April gab es eine Miniserie als Fortsetzung namens „The Kennedys: After Camelot“ – die muss ich mir auch noch ansehen.

Secret Diary of a Call Girl
Okay, jetzt wird es vielleicht doch ein bisschen verrucht. Die Serie handelt vom Londoner Callgirl Belle alias Hannah und ihrem Versuch, ihr Berufsleben von ihrem Privatleben zu trennen. Dabei mag ich nicht nur ihren britischen Dialekt, sondern auch die vielen mal spannenden, mal lustigen Geschichten, die Belle mit ihren Klienten erlebt. Zugegeben, die Serie bildet euch jetzt nicht unbedingt weiter, ist aber ein netter Zeitverteib und durchaus unterhaltsam.

Kleid: H&M
Jeansjacke: Zara
Tasche: Topshop via KaDeWe
Sonnenbrille: Ray Ban via Sunglass Hut
Kette & Ohrringe: Inhale Jewelry

Das waren zumindest vier der Serien, die ich gerne auf Netflix geschaut habe – empfehlen kann ich euch noch viele weitere, aber die kennt ihr sicher alle bereits. Zuletzt habe ich unglaublich gerne „Mad Men“ geschaut, außerdem mag ich natürlich die Klassiker wie „Modern Family“, „Grey’s Anatomy“ oder auch immer wieder „Friends“ und „Gossip Girl“.
Mal sehen, was ich als Nächstes schauen werde, wenn „Orange is the new Black“ durch ist!

Habt ihr eine Serienempfehlung für mich?
Was sind eure Lieblinge?

xoxo
Eva

 

weiterlesen