Fashion

Simple Chic | Outfit

von am 21/04/2017
Mit diesem Outfit habe ich eine kleine Regel gebrochen, die sich seit Jahren in meinem Kopf festgesetzt hat. Genauer gesagt: Seit der Plissee-Trend ausgebrochen ist. Den fand ich von Anfang an wunderschön und bin natürlich sofort zu Zara, H&M und Konsorten gerannt, um mir auch einen Plisseerock zu kaufen – am besten noch mit Tüll oder anderen Details.
In der Umkleidekabine habe ich dann aber schnell gemerkt: So wirklich vorteilhaft ist das ja nicht… und schon war der Hype für mich auch wieder vorbei und ich habe Plissee an anderen Mädels bewundert, für mich aber von der To-Buy-Liste gestrichen.
Vor 2 Monaten habe ich dann im H&M Sale den perfekten Plissee-Rock entdeckt und dachte mir, ich gebe der Sache noch eine letzte Chance. Ab in die Kabine, hoch das Ding und – oh. Wirklich? Schnell ein paar Fotos knipsen und über Whatsapp an die Freunde schicken. Kann das sein? Auch deren Urteil fiel schnell: Kaufen!
Zuhause habe ich den Rock dann noch circa 1 bis 100 Mal anprobiert, mich von allen Seiten gedreht und ihn mit verschiedenen Shirts kombiniert, bis ich mir dann wirklich sicher war: Der gefällt mir! Voller Stolz kann ich euch heute deshalb ein „Eva im Plissee-Rock“-Outfit zeigen.

 

 

 

 

Bluse: Light Before Dark via Urban Outfitters
Rock: H&M
Schuhe: ASOS
xoxo
Eva

 

weiterlesen

Fashion

New In | Alles für den Herbst

von am 03/10/2016
Als ich euch letzte Woche in meinem Sunday Lines Post gefragt hatte, ob ihr an einem Blogpost zu meiner Herbst Shoppingausbeute interessiert seid, hätte ich nicht erwartet, so viel positives Feedback zu bekommen. Sowohl hier als sogar auch auf Instagram – wow!
Das freut mich wirklich extrem – ich freue mich immer zu wissen, was euch interessiert, also macht weiter so! Und natürlich erfülle ich euch auch gern diese Wünsche und zeige euch heute meine Ausbeute. Falls jemand unter euch Fotograf ist oder jemanden kennt, der in Berlin gerne Fotos macht, meldet euch bitte unbedingt unter hearttobreathe@web.de – ich würde so unglaublich gern auch mal wieder Outfitfotos machen!
Für mich geht es im Herbst um Gemütlichkeit. Weiche Oversize-Pullis, kuschelige Rollkragen, riesige Schals und softe Stoffe – der Herbst ist definitiv mein Favorit, was Klamotten angeht. Dass es dabei nicht immer hochpreisig zugehen muss, zeige ich euch heute mit meiner Ausbeute.

 

 

 

Der Mantel ist von H&M und
unglaublich weich. Jacken und Mäntel sind meine große Schwäche, ich
kaufe mir eigentlich jedes Jahr eine neuen dazu.. oops. Dieser hier
passt aber sowohl für Herbst als auch Frühjahr und ist deshalb für schlappe 49.99€ völlig
akzeptabel. 😉
Kombiniert mit diesem riesigen, kuscheligen Schal begleitet er mich jetzt durch die kühlen Herbsttage 19.99€ und ebenfalls von H&M.
Ein
weiteres Highlight von H&M: Der flauschige Rollkragenpullover für 24.99€. Er
ist von LOGG, einer Abteilung, in die ich sonst nicht so oft reinschaue –
scheinbar zu Unrecht!
Auch das leichte Oversize Sweatshirt von Zara besteht aus superweichem Stoff, kostet 15.99€ und fällt einfach toll.

 

 

 

Pullover + Spitze = Liebe! Der hellgraue Oversize-Pulli mit V-Ausschnitt von H&M ist mit dem schwarzen Spitzentop von Mango aktuell meine liebste Kombi für den Herbst. Der Pullover kostet 24.99€, das Top 25.99€ – bei Mango gibt es aktuell mit der Glamour Shopping Week aber 20% Rabatt!

 

 

 

Das dunkelgrüne Hemd ist von Bershka, hat 3/4-Ärmel und sitzt wunderbar locker – auch das trage ich gern mit dem schwarzen Spitzentop. Das karierte Kleid ist von Zara und perfekt zu einer schwarzen, blickdichten Strumpfhose, Bikerboots und Lederjacke. Liebe! Das Hemd gab es für 19.99€, das Kleid für 49.99€ – letzteres aber scheinbar leider nicht online.
Komplett vergessen habe ich diese unglaublich weiche, lange Jacke von Bershka für 19.99€ – bei Bershka gibt es gerade übrigens 30% auf Strickwaren!

 

 

Accessoires dürfen natürlich nicht vergessen werden – und da dreht sich momentan ja alles um Choker. Auch ich konnte dem Hype nicht widerstehen und habe mir den Samt-Choker für 5.95€ bei Gina Tricot gekauft, die Velourlederkette bei Nakd für knapp 8€ dank Rabattcode.
Mein Highligh ist aber eindeutig diese wunderschöne Ledertasche von Zara, die für 39.99€ bei mir einziehen durfte. Ist sie nicht ein Traum?
Das war mein kleiner, aber feiner Haul – ich hoffe, er hat euch gefallen!

Worauf möchtet ihr in diesem Herbst nicht verzichten?

xoxo
Eva

weiterlesen

Beauty

Mein Sommer Make Up

von am 20/07/2016
Wir schreiben den 20. Juli und ich kann sagen: Der Sommer naht.. ganz bestimmt! Ein paar heiße Tage hatten wir ja zumindest schon, die kühlen Tage und Regengüsse dazwischen ignorieren wir jetzt einfach mal.
Wichtig an so einem Sommertag: es darf kein Gramm zu viel auf der Haut sein. Weder, was Klamotten betrifft, noch Make Up. Schwere Foundations, aufwendige Smokey Eyes… die warten im Herbst wieder auf uns. Für den Sommer muss es leicht, frisch und easy sein – und so ist auch meine persönliche Make Up Auswahl.
An besonders warmen Tagen sind es sogar nur Mascara, Augenbrauengel und Puder, wenn es aber doch ein bisschen mehr sein darf, sieht mein Make Up so aus:

 

 

Burberry Fresh Glow Nude Radiance No. 01
Im Sommer steht für mich gesunder Glow im Vordergrund. Die Base von Burberry verleiht einen strahlenden Teint und ist vielseitig einsetzbar: als Primer ohne oder mit Foundation, als Highlighter oder sogar im Mix mit Lidschatten. Ich trage sie am liebsten auf dem ganzen Gesicht auf und lasse die Foundation danach weg. Meine Haut ist dann ebenmäßig strahlend (ohne Schimmer!) und fühlt sich auch gut mit Feuchtigkeit versorgt an, das typische Silikongefühl bleibt hier aus.
Es gibt ihn auch noch in der Golden Radiance Variante, ein bronziger Ton, der mich unglaublich interessiert.
L’Oreal Paris Cushion Foundation „10“*
Wenn Foundation, dann muss es im Sommer leicht sein. Die neue Cushion Foundation von L’Oreal Paris ist supereasy im Auftrag und hat eine sanfte Deckkraft, die ebenfalls einen schönen Glow auf die Haut zaubert.
Iredale Pressed Mineral Powder „Latte“
Ich freue mich immer unglaublich, wenn ich dieses Puder verwenden kann, denn es bedeutet: Ich bin braun! Durch seine Mineralformel ist es superangenehm auf der Haut und hat ein schönes, mattes Finish.
H&M Rouge „Tango Pink“
Mein erstes H&M Beauty Produkt – ich liebe es. Das perfekte Rouge für den Sommer!
The Balm Bahama Mama & Mary Lou-Manizer
Hier merke ich gerade: Ich muss mir The Balm mal wieder genauer anschauen. Ich liebe diese beiden Produkte! Bahama Mama ist der perfekte Bronzer und, wie man erkennen kann, fester Bestandteil meiner Make-Up Routine. Über den Mary Lou-Manizer muss man wohl gar nicht sprechen – er ist der beste Highlighter überhaupt.

 

 Burberry Primer | Iredale Puder | Bahama Mama Bronzer | H&M Rouge | Mary Lou-Manizer

 

Urban Decay Naked 2 Basics
Wenn das Gesicht schön glowy ist, darf das Augenmakeup ruhig etwas unauffälliger und matter sein. Die Naked 2 Basics Palette ist mein täglicher Begleiter und muss wohl bald nachgekauft werden!
Catrice Eyeshadow Base
Was bei den warmen Temperaturen nicht fehlen darf: eine Lidschattenbase. Ohne sie würde sich mein Lidschatten wohl nach wenigen Stunden in die Lidfalte verkrümeln, so hält er aber den ganzen Tag.
L’Oreal Paris Brow Artist*
Auch meine Brauen benötigen im Sommer keine große Routine. Dank meines Microbladings kann ich hier einfach getöntes Gel auftragen und fertig!
L’Oreal Paris Miss Hippie Mega Volume Mascara*
Für mich das Beste, was es derzeit auf dem Markt gibt. Wunderbares Volumen, eine tolle Bürste und super Haltbarkeit.

 

Wie sieht euer Sommer Make Up aus? Was darf nicht fehlen?

xoxo
Eva

*PR Samples

 

weiterlesen

Allgemein

Der etwas andere H&M Haul

von am 13/10/2015
Als ich letztens durch die Stadt spazierte und auch durch den H&M lief, fiel mein Blick auf ein paar neue Regale – gefüllt mit Beauty Produkten. Ich wusste zwar, dass H&M auch die Beauty-Linie ausgebaut hat; aber dass es doch so viele Produkte sind, hätte ich nicht gedacht.

Als kleiner Beauty-Liebhaber der ich bin, musste ich natürlich ein paar der Produkte ausprobieren. Von diesen war ich dann so beeindruckt, dass ich gleich nochmal losgezogen bin und noch andere geholt habe.

Lippenstifte
Zuerst wollte ich die Lippenstifte ausprobieren. Beim ersten Swatchen ist mir schon aufgefallen, dass sie super cremig und weich sind und gleichzeitig eine tolle Pigmentierung haben. Auch aufgetragen sind die Lippenstifte cremig und trocknen die Lippen überhaupt nicht aus. Sie hinterlassen einen leichten Stain auf den Lippen. Ich werde mir definitiv noch die ein oder andere Herbstfarbe holen.
Übrigens schwärmte auch die Kassierin bei H&M über die Lippenstifte und meinte, dass diese von der gleichen Firma produziert werden sollen wie die MAC-Lippenstifte. Wisst ihr da Genaueres?
Preis: Jeweils 9,99

links: 032 Ablaze, rechts: 004 Rosewood

Lidschatten 
Nachdem ich dann so überzeugt von den Lippenstiften war, musste ich auch die Lidschatten ausprobieren. Und ich nehme es schon mal vorweg: Auch von denen bin ich mehr als begeistert.
Preis: Jeweils 5,99 Euro 

Links: Ginger snap, Rechts: Sahara Dawn
Bei Lidschatten ist mir wichtig, dass sie nicht geschichtet werden müssen, sondern dass die Farbe aus dem Pöttchen genau so auch auf dem Augenlid ankommt. Und bei beiden ist das zu 100 % gegeben. Die Farben sind wunderbar intensiv und unglaublich stark pigmentiert. Leider kommt auf dem Foto Sahara Dawn nicht so wunderschön rüber, wie er eigentlich ist. Er changiert aufgetragen in ganz verschiedenen Farben und sieht so in jedem Licht ein wenig anders aus.

Blush

Auch das Blush hat eine tolle Qualität. Die Pigmentierung ist auch gut aber nicht ganz so herausragend wie bei den Lippenstiften und den Lidschatten. Hier gibt es auch günstigere gute Alternativen in der Drogerie. 
Preis: 7,99 Euro
 

Pinselreiniger
Als letztes habe ich mir noch einen Pinselreiniger mitgenommen. Ich benutze überwiegend den Reiniger von MAC und für zwischendurch den von Ebelin und bin mit beiden zufrieden. Was ich bei dem von H&M aber ganz toll finde ist, dass er im Gegensatz zu dem von Ebelin nicht nach Alkohol riecht, sondern einen angenehmen Geruch hat. Er reinigt die Pinsel auch, hartnäckigere Verschmutzungen schafft er aber nicht. Für den Preis aber auch nicht weiter schlimm.
Preis: 3,99 Euro
Fazit
Ich bin rundum begeistert von den H&M-Beauty Produkten. Sie sind nicht preisgünstig, für die Qualität, die man dafür aber bekommt, ist der Preis gerechtfertigt. Von den Lidschatten und Lippenstiften möchte ich mir unbedingt noch welche holen.

Habt ihr euch auch schon H&M Beauty Produkte gekauft?
Muss ich mir noch andere Produkte unbedingt anschauen?


 xoxo
Milena 

weiterlesen

Allgemein

Herbst in der Stadt | Outfit

von am 24/09/2015
Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass ich „neu hier“ bin und die Stadt noch einen gewissen Zauber für mich hat, aber: der Herbst in Berlin ist so schön.
Am Sonntag saß ich auf dem Sofa, hab Tee geschlürft, meine „Moroccan Argan Oil“ Yankee Candle angezündet und die Herbstsonne in den Bäumen bewundert. Ja, ich weiß, das klingt kitschig – aber so war es wirklich!
Wenn es dann aber doch mal vor die Tür geht, darf die Sonnenbrille nicht fehlen – sonst wird man schnell mal von dem wunderschönen Herbstlicht überrascht..

Blazer: Mango | Shirt: COS | Jeans: BDG | Kette: H&M | Uhr: Casio | Schuhe: Oxmox | Tasche: Celine Trio Bag | Sonnenbrille: Kauf Dich Glücklich
Fotos: Frau Herz

Genießt ihr den Herbstbeginn auch so sehr?

xoxo
Eva

weiterlesen