Fashion

Mein Sommer in Kleidern

von am 20/06/2019

Werbung

Seit ein paar Wochen fällt mir das Anziehen morgens besonders leicht – den heißen Temperaturen sei Dank. Nicht nur gibt es für mich im Sommer nichts Schöneres und Befreienderes als ausschließlich Sandalen und offene Schuhe zu tragen: Ich lebe quasi in Kleidern. An enge Hosen oder auch nur Shorts ist nicht zu denken. Luftig müssen sie sein, alltagstauglich und meine Sommerlaune unterstützend.

So sehen jedenfalls für mich die perfekten Kleider aus – ich habe euch eine kleine Auswahl zusammengestellt. Was euch auch auffallen wird: Im Sommer kehre ich meiner großen Liebe, der Farbe Schwarz, auch gern mal den Rücken und liebe es bunt!

Stine Goya Kylie Dress
Unser aller Lieblingsdesignerin Stine Goya hat mit diesem Dress genau meinen Geschmack getroffen: Schlicht, etwas girly und verspielt, aber trotzdem ein Klassiker. Ich liebe die kleinen Gänseblümchen und habe auch schon den dazu passenden Zweiteiler.

KULE The Izzy Shirtdress
Was schreit das Wort „bequem“ mehr als ein Shirtdress? Ist es lang genug, könnt ihr es solo tragen – sollte es etwas zu kurz sein für den Alltag, lässt es sich lässig mit Radlerhose kombinieren. Ein paar Ugly Sandals dazu, fertig ist der Berlin Look für den Sommer.

Ganni Cotton Silk Everyday Dress
Diesem Traum an Leokleid schmachte ich schon lange hinterher, aber mein Verstand sagt ganz klar Nein. Ich persönlich denke, das Kleid sieht nur an Ladies mit kleinerer Oberweite richtig lässig aus – ich brauche immer etwas mehr Definition in der Taille. Luftig ist es aber allemal und sieht unglaublich comfy aus.

weiterlesen

Allgemein

Sunday Lines 12|05|2019

von am 12/05/2019

|Gesehen| „Arctic“ und „Eighth Grade“ waren die beiden Filme, die mich auf meinen Flügen am meisten begeistert haben.

|Gelesen| „Vom Ende der Einsamkeit“ – ein unglaublich toller Roman.

|Gehört| Mein absoluter Lieblingssong zur Zeit: „I wanna be your girlfriend“ von Girl In Red.

|Getan| Wehmütig aus den USA zurück gereist und mich direkt wieder in die Arbeit gestürzt; den Geburtstag einer tollen Freundin gefeiert; generell alles getan, um mich wachzuhalten und den Jet Lag zu bekämpfen.

|Gegessen| Viel zu viel Quatsch – ab nächster Woche ist ein bisschen mehr Vernunft angesagt.

|Getrunken| Kaffee war meine Medizin gegen den Jet Lag, außerdem viel Wasser, etwas Wein und meine geliebte Coke Light.

|Gedacht| Wow – ich habe ja ewig nicht gebloggt! Schande über mein Haupt.

|Gefreut| Auf drei Tage Cannes mit meiner L’Oreal Paris Family!

|Gelacht| Auf meinem Rückflug aus San Francisco habe ich viele alte The Office Folgen gesehen – es gibt echt wenige Serien, bei denen ich laut loslachen muss, und das ist eine davon.

|Geärgert| Mein Hotel in Kalifornien hat tatsächlich meine liebste Bluse von Stateside verloren – sie ist beim Housekeeping einfach verschwunden…

|Gekauft| Einen Ersatz für meine verlorene Bluse: Diese Oversized Blouse von Madewell; außerdem ein luftiges Sommerkleid von Stine Goya und einen Traum von Badeanzug von Solid & Striped.

|Geklickt| Reiseziele für meinen Jahresurlaub – ich kann mich einfach nicht entscheiden!


Happy Sunday!

xoxo
Eva


weiterlesen