Beauty | Fashion | Food | Living

Onlineshopping Geschenkeguide 2017

von am 28/11/2017

Bald ist es soweit: Die Adventszeit beginnt, es ist der 1. Dezember und Weihnachten naht in großen Schritten! Nicht nur dadurch, dass unser Office direkt am Ku’Damm liegt, weiß ich, dass wohl nichts anstrengender ist als sich in den nächsten Tagen durch all die Angeboten in den Shops zu wühlen, um das perfekte Weihnachtsgeschenk zu finden.

Ich mache es deshalb seit Jahren so, dass ich das Meiste eigentlich online shoppe – außer, mir fällt beim Bummeln in der Mittagspause mal etwas ins Auge. Weihnachtsgeschenke online einzukaufen ist aber definitiv stressfreier und macht die Vorweihnachtszeit so viel besinnlicher. Was ich dabei die letzten Wochen entdeckt habe, zeige ich euch heute: Ein kleiner Onlineshopping-Geschenkeguide.

1 – Carhartt WIP Beanie**
Steht in diesem Jahr auch auf meiner Wunschliste und war bisher immer ausverkauft, wenn ich im Laden danach gesucht habe. So ist jedes Köpfchen bestens gegen den harten Winter gewappnet – und mit solchen zeitlosen Accessoires macht man sicher nichts falsch.

2 – Bombay Sapphire London Dry Gin*
Ich bin in diesem Jahr zum absoluten Gin-Trinker geworden (Berlin sei Dank) und bin auch immer auf der Suche nach Schmuckstücken für meinen Barwagen. Bombay Sapphire ist da natürlich ein Klassiker unter den Gins und auch optisch ein definitives Highlight unter dem Weihnachtsbaum. Online geshoppt erspart man sich hier das Schleppen und kann meistens von tollen Rabatten profitieren.

3– Nordstjerne Vase Ladina
Zugegeben, um Deko zu verschenken, muss man den Beschenkten schon ein wenig besser kennen, um da auch den richtigen Geschmack zu treffen. Aber ganz ehrlich: wem könnte diese wunderschöne Vase denn nicht gefallen? Von Vasen kann man wie ich finde eh nie genug haben – schon gar nicht von solchen Schmuckstücken.

4 – RITUALS The Ritual of Dao – Calming Geschenkset*
Zugegeben – hier gehe ich meist lieber in den Laden, um einen kleinen Tee zu genießen und mich durch sämtliche Duftrichtungen zu schnuppern. Wer sich aber auch hier nicht durch die Massen von Menschen drängeln möchte oder schon weiß, welchen Duft er am liebsten mag, kann online zuschlagen. Ich liebe die Geschenksets und konnte damit auch immer Freude bereiten.

5 – Happy Socks – Mix Geschenkbox*
Mein Fashion-Begriff des Jahres ist „Statement Socks“. Während ich ja lange ein Fan war von nackten Knöcheln, gefällt mir besonders jetzt zur kalten Jahreszeit die bunte und auffällige Variante immer besser. Die Happy Socks Box ist hier absolut süß – damit freut man sich also sogar über Socken als Weihnachtsgeschenk.

6 – Ankerkraut Geschenkset Best Of*
Mein Papa bekommt eigentlich jedes Jahr etwas Kulinarisches von mir – und hat sich bisher immer gefreut, oder das zumindest behauptet. Ich kenne Ankerkraut aus der Höhle der Löwen, habe selbst zwei Gewürze hier, die ich wirklich gerne mag, und finde das Konzept absolut toll.

Seid ihr schon fertig mit dem Geschenke Shopping?
Ich freue mich sehr über Anregungen und Tipps!

xoxo
Eva

**In Kooperation mit P&C

* Affiliate Links

weiterlesen

Allgemein

Sunday Lines 26|11|2017

von am 26/11/2017

|Gesehen| Aktuell schaue ich „Suits“ – ich liebe es, wenn eine Serie schon so viele Staffeln hat und ich viel aufzuholen habe.

|Gelesen| Tutorials zu Bildbearbeitung und Gestaltung; Buzzfeed; endlich wieder ein paar Blogs.

|Gehört| „Malibu“ von Miley Cyrus – ich weiß auch nicht, wieso das mein aktueller Lieblingssong ist.

|Getan| Oscar bei seinem ersten Tierarztbesuch begleitet; viel Zeit mit ihm verbracht und ihn aufgepäppelt; mit Freunden gekocht; zur Kontrolle bei Smilike gewesen; Fotos geknipst; tolle Mails erhalten und geschrieben; seit Samstag quasi nur flach gelegen – mich hat es wieder richtig erwischt…

|Gegessen| Die ersten Mandarinen des Jahres; Trüffel-Ravioli von Lidl; selbstgekochtes Massaman Curry, Spaghetti mit Spinat und Gorgonzola; Milka Weihnachtsschoki; Phó; Plätzchen von Mama.

|Getrunken| Viel Tee; Wasser mit Zitrone; Heineken; Weißwein.

|Gedacht| Nie gedacht hätte ich, wie teuer so eine Katze dann doch sein kann. Klar wusste ich, dass mit Katzenhaltung auch Kosten verbunden sind – aber wenn es dann auf einen Schlag knapp 400 Euro sind, ist das schon eine Nummer.

|Gefreut| Dass es Oscar dann doch relativ schnell besser ging. Obwohl rauskam, dass er eine Schilddrüsenüberfunktion hat und sein Leben lang Tabletten nehmen muss, ist er immerhin wieder fit und anhänglich wie früher.

|Gelacht| Ich hatte diese Woche ein Grinsen im Gesicht, das irgendwie nicht mehr wegzubekommen war. 🙂

|Geärgert| All der Stress der letzten Wochen hat mich eingeholt: Seit gestern liege ich komplett flach und bin so richtig ko. Klar, dass das zur für meinen Blog wichtigsten Jahreszeit kommt…

|Gekauft| Antibiotika und Schmerzmittel für Oscar; ein bisschen Black Friday Shopping: bei Zara habe ich zwei mögliche Wintermäntel bestellt, bei Douglas das Urban Decay „All Day All Night Travel Duo“ geshoppt und auch bei H&M wurden ein paar Kleinigkeiten bestellt.

|Geklickt| Durch viele Black Friday Deals, vor allem auf der Suche nach einem Wintermantel.

Der bequemste Hausanzug everrrrr von Cyell.

Ich liebe das Design der Winterbecher von Starbucks!

Habt ihr schon bei meiner Superdry Verlosung auf Instagram mitgemacht?

Happy Sunday!

xoxo
Eva

weiterlesen

Beauty | Fashion

Meine Sommer Wishlist

von am 26/07/2017

Auch wenn es da draußen gerade nicht danach aussieht: Ich glaube fest daran, dass der Sommer noch kommt. Schon alleine, weil meine Sommer Wishlist gut gefüllt ist und ich ja auch irgendeinen Grund brauche, sie abzuarbeiten..

Bis dahin teile ich die Liste einfach mal mit euch – wishful thinking und so, vielleicht hilft es ja!

Beauty

Kein Sommer ohne Benefit Hoola! Meinen habe ich vor eine Weile aufgebraucht und dann quasi vergessen – als ich ihn dann vor kurzem bei einer Freundin wieder getestet habe, wusste ich: den brauche ich wieder.
Schockverliebt habe ich mich außerdem – wie soll es auch anders sein – in die neue Urban Decay Naked Heat Palette, die euch Magi hier ausführlich vorstellt. Ab 10. August in Deutschland verfügbar – genau dann werde ich auch bei Douglas stehen und sie testen.
Seit kurzem gibt es ja Sephora endlich auch in Deutschland und ich kann es gar nicht erwarten, bis der Store in Kaufhof auch in Berlin eröffnet. Bis dahin stöbere ich fleißig online und würde mich besonders bei Becca und Too Faced gerne mit allem eindecken. Besonders spannend für mich: Die Becca Luminous Foundation, die berühmte Better Than Sex Mascara von Too Faced und ihre wunderschöne Blushes.
Eine Neuheit von Glamglow ist die Glowstarter Gesichtspflege, die leicht getönt ist und die Haut mit einem schönen Glow versorgt. Perfekt für den Sommer!

Fashion

Seit der Fashion Week weiß ich: Streifen sind der Trend, und in das Kleid von Ralph Lauren habe ich mich sofort verliebt. Es ist aktuell auch noch im Sale, also muss ich wohl zuschlagen…
Seit Wochen – nein, Monaten! – schleiche ich bereits um die Chloé Faye Bag rum. Am liebsten hätte ich sie mit Wildleder-Flapback und in hellem Beige. In weiser Voraussicht auf meine wahrscheinlich sehr teure USA-Reise im Dezember muss ich mich hier aber wohl erst mal zusammenreißen…
Wo wir aber schon bei Designermode sind: Ich habe mich unsterblich in die weißen Sneaker von Gucci verliebt. Sind sie nicht traumhaft? Schlicht, klassisch und trotzdem mit dem gewissen Etwas.
Die neue Kollektion von Edited hat mich ja schon im Fashionweek Showroom überzeugt und mein Lieblingsteil passt definitiv zum aktuellen Wetter: der Parka Marisa mit wunderschönen Armdetails.
Wer mich kennt, der weiß: Ich kann nie genug Ketten tragen. Aktuell folge ich Ariane Ernst super gerne – nicht zuletzt, weil sie selbst sehr sympathisch wirkt. Ihre For Lovers and Friends Kette ist ein Traum.
Im August arbeite ich eine Woche auf dem Highfield Festival und werde da so richtig anpacken müssen. Das letzte, was man dabei braucht, ist ein Handy in der Hand – dabei sein muss es aber natürlich trotzdem. Die Handyketten von BlueAndTrue sind da die perfekte modische Lösung… und müssen wohl bald in meinen Warenkorb wandern.
Was Sonnenbrillen angeht, bin ich eigentlich sehr happy mit meiner Ray Ban Round Metal, habe beim Stöbern aber auch dieses tolle Modell bei Mister Spex entdeckt. Ich liebe das durchsichtige Gestell!

Was steht auf eurer Sommer Wishlist?

xoxo
Eva

*enthält Affiliate Links

weiterlesen

Beauty

All Time Favorites | Produkte, die ich nie mehr hergebe

von am 24/08/2016
Ja, es ist wahr: Im Laufe einer Bloggerkarriere bekommt man eine Unmenge an Produkten zugeschickt. Es könnte fast so wirken, als würden wir uns nie etwas selbst kaufen (müssen) – schließlich werden wir von vielen Marken mit allem versorgt, was man überhaupt so brauchen könnte.
Es ist aber natürlich nicht so, dass ich mir wahllos alles auf die Haut klatsche, was da so ankommt. Manches ist nicht mein Farbton, passt nicht zu meinem Typ oder ist für mich unverträglich. Andere Produkte hingegen sind so gut, dass ich sie nicht mehr missen möchte und sie mir immer wieder nachkaufe. Das trifft natürlich nicht nur auf PR-Samples zu – oft lande ich selbst mal einen Glückstreffer oder bekomme von Freunden Empfehlungen, auf die ich nicht mehr verzichten kann.Um genau solche Produkte soll es heute gehen, meine ewigen Lieblinge. Produkte, die ich mir schon x-mal nachgekauft habe, ständig weiter empfehle und auf die ich immer wieder zurückgreife.

 

Redken All Soft Pflegereihe
Es gibt für meine trockenen Locken einfach keine bessere Pflegeserie. Besonders durch die Maske werden meine Haare so unglaublich weich und geschmeidig, dass sie mir unter der Dusche wie Seide durch die Finger fließen. Große Liebe!
Danke an meine liebste Alex für die Empfehlung.

Origins Clear Head Shampoo
Ja, noch ein Shampoo – dieses hier verwende ich aber nur für meine Kopfhaut. Dadurch, dass ich so viele, dicke Haare habe, neigt mein Ansatz oft dazu, fettig zu werden. Um alle Rückstände restlos zu entfernen und meine Haare richtig rein zu bekommen, nutze ich vor meiner normalen Shampoo-Conditioner-Routine also meistens das Clear Head Shampoo von Origins.
Burt’s Bees Soap Bark & Chamomile Deep Cleansing Cream
Eine sehr erfrischende und angenehme Reinigungscreme, die ich morgens und abends verwenden kann, ohne dass meine Haut danach ziept oder zu trocken ist. Besonders in Verbindung mit meiner Clarisonic mag ich sie sehr gerne!
Eigentlich nutze ich schon seit Jahren keinen anderen Reiniger mehr – teste aber gerade zwei Cleanser von Glamglow und bin gespannt auf den Vergleich! 

Urban Decay Eyeshadow Primer Potion
Ich muss ehrlich sagen, dass ich hier die letzten Monate etwas gegeizt habe und unbedingt einen Ersatz aus der Drogerie finden wollte. So richtig zufrieden wurde ich aber nie und bin jetzt fast reumütig zur Urban Decay Primer Potion zurückgekehrt. Mit ihr bleibt mein Lidschatten dort, wo er sein soll – kein Crease-Alarm mehr!
Essie „No Place Like Chrome“
Der schönste Nagellack, den es gibt. Passt zu jedem Outfit, ist super angenehm im Auftrag und mein Go-to Nagellack schlechthin. Ich wurde auch noch wegen keinem Nagellack so häufig angesprochen – gut, dass die limitierte Edition, aus der er stammt, beispielsweise noch bei Amazon vefügbar ist.
Dolce & Gabbana „The One“
Kein anderes Parfum habe ich schon so oft nachgekauft oder geschenkt bekommen – in meinem Familien- und Freundeskreis weiß glaube ich jeder, wie sehr ich „The One“ liebe. Auch wenn ich mittlerweile einige neue Parfums habe (die ich euch auch bald vorstellen werde!), ist es immer noch mein ewiger Liebling und hat einen besonderen Platz in meinem Parfum-Herzen.

Was sind eure ewigen Lieblinge? Worauf möchtet ihr nicht mehr verzichten?

xoxo
Eva

weiterlesen

Beauty

Urban Decay Vice Lippenstifte – First Impression und Test

von am 09/08/2016
Urban Decay. Ich mag die Lidschatten (bisher hat mich noch
kein einziger enttäuscht)
, aber fast noch lieber mag ich die Lippenstifte. Keiner
hat je meine Lippen ausgetrocknet und die Farbe bleibt toll auf den Lippen. Deswegen
musste ich natürlich auch die neuen Urban Decay Vice Lippenstifte ausprobieren.

 

Einziges Problem war nur die Entscheidung. Mega Matte, Comfort Matte,
Cream, Metallized, Sheer und Sheer Shimmer? Und nach der Auswahl des Finish:
welche von 100 Farben soll es sein?
Ich stand vor dem Counter und war erstmal total überfordert,
hab mich dann aber für 2 Farben entschieden: „Menace“ (Comfort Matte) und „Manic“ (Cream).

 

Menace Comfort Matte
Ein super knalliges, mattes Pink, das aber erstaunlich
alltagstauglich ist.
Ich hab für euch gleich denn Belastungstest gemacht und ihn
an einem heißen Tag mit Essen und Trinken getragen. Und was soll ich sagen: Er
hält super gut. Bis zum späten Nachmittag habe ich trotz Essen und Trinken nicht nachziehen müssen und die Farbe hat sich weder unschön in die Fältchen abgesetzt
noch ist sie verschwunden.
Gegen Abend merkte ich aber, dass ich öfter versucht habe,
meine Lippen zu befeuchten und damit ging dann doch nach einiger Zeit ein
wenig Farbe verloren. Es war aber immer noch so, dass man den Lippenstift so
tragen konnte. Nach ungefähr 10 Stunden veränderte sich das Gefühl dann aber
und es wurde etwas unangenehm. Mit ein wenig nachziehen wäre dies aber sicher
anders gewesen.
Aber alles in allem: Ein rundum toller Lippenstift, für den
ich einige Komplimente bekommen habe! Comfort Matte ist von der Konsistenz herwirklich sehr angenehm
zu tragen. Keinerlei Austrocknungseffekt auf den Lippen.
Manic links, Menace rechts
Manic Cream
Bei Lippenstiften mit Cream Finish sind meine Anforderungen im
Allgemeinen nicht so hoch und es gibt auch viele günstigere Alternativen.
Trotzdem hat mich die Farbe so angesprochen, so dass ich ihn mitgenommen habe. Ich muss aber sagen, dass er nicht so lange hält wie Menace, nach dem Essen oder Trinken muss ich den Lippenstift nachziehen. Dafür fühlt er sich dafür aber sehr angenehm auf den Lippen an. Einen großen Unterschied zu anderen Marken sehe ich hier aber nicht. Kein Fehlkauf, weil mir gerade die Farbe so gut gefiel und auch das Tragegefühl sehr angenehm ist aber es gibt günstigere Alternativen, die genauso gut sind.
Fazit
Eine ganz gefährliche Lippenstift-Reihe für meinen
Geldbeutel. Beide von mir gekauften Farben haben mich überzeugt (Menace ist aber mein großer Favorit) und ich
trage sie sehr gerne. Ich konnte gerade noch so widerstehen, bei Douglas gleich
noch eine Farbe zu bestellen. Mal schauen wie lange mir das noch gelingt. Als Nächstes möchte ich dann einen mit super matte Finish ausprobieren. Mal
schauen, was der dann so kann.
Habt ihr
selbst schon die neuen Vice-Lippenstifte ausprobiert?
xoxo
Milena

weiterlesen